Verschiedene Projekte geplant

Ikea: Eine Milliarde Euro für den Klimaschutz

Stockholm - Die schwedische Möbelhauskette Ikea will eine Milliarde Euro in Projekte für den Klimaschutz investieren.

Wie die Stiftung Ikea Foundation am Donnerstag mitteilte, sollen bis zum Jahr 2020 insgesamt 400 Millionen Euro an Familien und Gruppen gehen, die am stärksten von den Folgen des Klimawandels betroffen sind. Weitere 600 Millionen Euro wolle man in erneuerbare Energien stecken, vor allem in die Windkraft.

„Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen der Welt, und wir brauchen mutige Verpflichtungen und Aktionen, um eine Lösung zu finden“, sagte Ikea-Präsident Peter Agnefjäll laut Mitteilung.

Die Möbelhauskette habe seit 2009 bereits zahlreiche Windturbinen und Solaranlagen installiert. Ziel der Firma sei es, energieunabhängig zu sein und so viel Energie zu produzieren, wie in den Möbelhäusern verbraucht werde, heißt es auf der Internetseite der Ikea Foundation.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Yellen verlässt Fed-Führung nach Powells Amtsübernahme
Washington (dpa) - Die amtierende US-Notenbankchefin Janet Yellen wird zum Ende ihrer Amtszeit nicht weiter unter ihrem Nachfolger im Führungsgremium der Bank …
Yellen verlässt Fed-Führung nach Powells Amtsübernahme
Deutschland geht bei Vergabe von EU-Behörden leer aus
Schwere Schlappe für Deutschland: Weder Frankfurt am Main noch Bonn werden Standort für eine der aus London wegziehenden EU-Behörden. Die lachenden Sieger sitzen in den …
Deutschland geht bei Vergabe von EU-Behörden leer aus
Auch Frankfurt scheitert bei Vergabe von EU-Behörden
Deutschland ist mit seinen Bewerbungen um den Sitz einer weiteren EU-Behörde gescheitert. Nach der Kandidatur von Bonn für die Arzneimittelagentur EMA fiel auch …
Auch Frankfurt scheitert bei Vergabe von EU-Behörden
Gescheiterte Jamaika-Verhandlungen beeindrucken Märkte kaum
Neuwahlen, Minderheitsregierung - oder doch noch ein weiterer Anlauf zu einer Koalition? Die Verwirrung nach den gescheiterten Gesprächen über ein Jamaika-Bündnis ist …
Gescheiterte Jamaika-Verhandlungen beeindrucken Märkte kaum

Kommentare