Illegale Preisabsprachen: Danfoss bekennt sich schuldig

Detroit - Der deutsche Kälte- und Wärmeanlagenspezialist Danfoss Flensburg hat sich in den USA bereit erklärt, sich der internationalen Preisabsprache für in Kühlschränken und Kühltruhen verwendete Kompressoraggregate schuldig zu bekennen.

Das Unternehmen habe außerdem der Zahlung einer Strafe von drei Millionen Dollar (2,27 Millionen Euro) zugestimmt, teilte das US-Justizministerium am Dienstag mit. Die Absprachen sollen im Zeitraum zwischen 2004 und 2007 getroffen worden sein. Das Unternehmen habe außerdem Kooperation bei den weiteren Ermittlungen zugesagt, hieß es.

Im vergangenen Jahr bekannten sich bereits ein Ableger des Elektrogeräteherstellers Whirlpool und Panasonic desselben Vergehens schuldig und stimmten einer Strafzahlung von insgesamt 140 Millionen Dollar (106 Millionen Euro) zu.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gute Bezahlung ist den Deutschen im Job am wichtigsten
Wie gut ein Arbeitgeber bewertet wird, darüber entscheiden einer Umfrage zufolge vor allem Vergütung und Jobsicherheit. Karrierechancen oder die Vereinbarkeit von …
Gute Bezahlung ist den Deutschen im Job am wichtigsten
Fehler bei Wartungsarbeiten: Commerzbank-Geldkarten gestört
Frankfurt/Main (dpa) - Kunden der Commerzbank und ihrer Tochter Comdirect haben am Samstag über Stunden hinweg ihre Geldkarten nicht benutzen können. Ursache dafür waren …
Fehler bei Wartungsarbeiten: Commerzbank-Geldkarten gestört
Bankenverband rechnet mit Tausenden neuen Jobs in Frankfurt
Berlin (dpa) - Der Verband der Auslandsbanken rechnet wegen des Austritts Großbritanniens aus der EU mit Tausenden neuen Stellen am Finanzplatz Frankfurt.
Bankenverband rechnet mit Tausenden neuen Jobs in Frankfurt
Auch Unschuldige auf "schwarzer Liste" der Finanzindustrie?
Banken dürfen keine Geschäfte mit Terroristen oder Geldwäschern machen. Für Informationen nutzen sie Datenbanken wie World-Check. Doch die soll auch Unbescholtene als …
Auch Unschuldige auf "schwarzer Liste" der Finanzindustrie?

Kommentare