+
Nicht alle Autos, für die es eine Abwrackprämie gab, wurden auch verschrottet.

Abwrackprämie kassiert - Autos illegal weiterverkauft

Berlin - Nach Informationen des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK) wurden bis zu 50 000 abgewrackte Autos illegal weiterverkauft.

Lesen Sie auch:

Steinbrück will Aufklärung des Abwrack-Betrugs

BDK-Vize Wilfried Albishausen sagte der “Bild“- Zeitung: “Organisierte Recycler machen hier Geschäfte. 5 Prozent bis 10 Prozent der bisher angeblich verschrotteten Fahrzeuge wurden nach Afrika und Osteuropa transportiert.“ Allerdings würden die Fälle nicht in der Kriminalstatistik erfasst. Albishausen forderte künftig müsse es bei entsprechenden Regelungen eine Sondererfassung geben. Die Abwrackprämie von 2500 Euro erhält jeder Neuwagenkäufer, der sein mindestens zehn Jahre altes Auto verschrottet.

Bilder: Die Gewinner der Abwrackprämie

Das bringt die Abwrackprämie: Neuzulassungen im Januar 2009

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Volkswagen senkt Vorstandsgehälter 
Wolfsburg - Nach dem Abgasskandal und heftiger Kritik an der Manager-Entlohnung deckelt Volkswagen die Vorstandsgehälter.
Volkswagen senkt Vorstandsgehälter 
Diese Kartoffelsalate könnten Metallteile enthalten
Braunschweig/Oberdolling - Die Firma Amberger im bayerischen Oberdolling hat Kartoffelsalate der Marken Dolli und Feldmühle zurückgerufen.
Diese Kartoffelsalate könnten Metallteile enthalten
Stada-Großaktionär AOC dringt auf maximalen Verkaufspreis
Bad Vilbel (dpa) - Der Stada-Großaktionär AOC pocht im Bieterrennen um den Pharmakonzern auf einen möglichst hohen Preis. "Wir verlangen, dass sowohl der Vorstand als …
Stada-Großaktionär AOC dringt auf maximalen Verkaufspreis
Betriebsräte wollen vor Opel-Verkauf Allianz schmieden
Rüsselsheim - Die Betriebsräte von Opel/Vauxhall wollen gemeinsam mit ihren Kollegen bei PSA für gute Bedingungen bei der geplanten Übernahme des Auto-Herstellers …
Betriebsräte wollen vor Opel-Verkauf Allianz schmieden

Kommentare