+
Eien junge Frau erledigt ihre Bankgeschäfte übers Internet - ein Trend, der in Deutschland zunimmt. 

Immer mehr Deutsche erledigen Bankgeschäfte online

Berlin - Viele Deutsche erledigen ihre Bankgeschäfte heute online: Mehr als 40 Prozent der Girokonten sind inzwischen Internetkonten.

Das hat eine Auswertung des Bundesverbands deutscher Banken in Berlin ergeben. Von den etwa 93 Millionen Girokonten würden inzwischen fast 40 Millionen online verwaltet - der Schnitt in der deutschen Kreditwirtschaft belaufe sich auf annähernd 42 Prozent. Mit 15,2 Millionen sei der Anteil der Privatbanken am höchsten. Bei Sparkassen und Landesbanken seien es 13,8 Millionen Online-Konten, bei den genossenschaftlichen Zentralbanken 10,3 Millionen. Vor allem Jüngere nutzten den PC etwa für Kontoabfragen und Überweisungen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Der neue US-Präsident stellt den Freihandel in Nordamerika in Frage und will Importe aus Mexiko mit Strafzöllen belegen. Das Nachbarland legt sich schon einmal seine …
Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
Materialsorgen und Finanznöte: Frankreichs Atombranche erlebt schwere Zeiten. Die Atomaufsicht nennt die Lage "besorgniserregend". Und vor der Präsidentschaftswahl ist …
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Mit ganztägigem Frühstück und neuen Angeboten hatte es für kurze Zeit so ausgesehen, als ob McDonald's den kriselnden US-Heimatmarkt rasch zurückerobern könnte. Doch der …
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich viel Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Vorzeige-Modell Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will verlorenes …
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück

Kommentare