+
Für den IVD-Wohn-Preisspiegel 2015 wurden aktuelle Marktpreise aus dem ersten und zweiten Quartal dieses Jahres analysiert. Foto: Nicolas Armer

Immobilien immer teurer? Verband legt Wohn-Preisspiegel vor

Frankfurt/Main (dpa) - Die Immobilienpreise in Deutschland steigen seit Jahren kräftig. Auch Mieter müssen für Haus oder Wohnung immer tiefer in die Tasche greifen, vor allem in den Metropolen.

Wie sich die Kauf- und Mietpreise für Wohnimmobilien in diesem Jahr entwickelt haben, will der Immobilienverband IVD heute in Frankfurt erläutern. Für den IVD-Wohn-Preisspiegel 2015 wurden aktuelle Marktpreise aus dem ersten und zweiten Quartal dieses Jahres aus rund 370 Städten und Gemeinden analysiert. Dabei wurde auch untersucht, welche Konsequenzen die Mietpreisbremse hat und ob sich der Neubau bereits dämpfend auf die Miet- und Kaufpreise auswirkt.

Am Nachmittag präsentiert zudem die HSH Nordbank eine Prognose zur mittelfristigen Entwicklung der Mieten und Immobilienpreise in deutschen Ballungsräumen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Agrarmesse Grüne Woche für Besucher geöffnet
Berlin (dpa) - Die Agrar- und Ernährungsmesse Grüne Woche in Berlin hat am Freitag für Besucher geöffnet. Bis 29. Januar präsentieren sich in den Hallen unter dem …
Agrarmesse Grüne Woche für Besucher geöffnet
Chinesischer Investor garantiert nochmals Kuka-Jobs
Augsburg (dpa) - Nach der Übernahme des Roboterbauers Kuka haben die chinesischen Investoren erneut die rund 3500 Jobs am Kuka-Sitz in Augsburg garantiert.
Chinesischer Investor garantiert nochmals Kuka-Jobs
IBM mit weiterem Umsatzrückgang
Beim Computer-Dino IBM geht der Wandel vom klassischen IT-Anbieter zum modernen Cloud-Dienstleister nur schleppend voran. Die Geschäftsbereiche, auf die der Konzern in …
IBM mit weiterem Umsatzrückgang
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten
Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Kommentare