+
Kann Rekordzahlen vermelden: Ifo-Präsident Clemens Fuest.

„In Chefetagen herrscht Hochstimmung“

Ifo-Geschäftsklima bricht Rekorde

Die deutsche Wirtschaft setzt ihren Höhenflug fort. Der Ifo-Geschäftsklimaindex stieg im Juni weiter von 114,6 auf 115,1 Punkte und überbot damit den Rekordwert des Vormonats.

München - Die Unternehmen beurteilten ihre Geschäftslage noch einmal deutlich besser und zeigten sich noch optimistischer für das kommende halbe Jahr, teilte das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung am Montag in München mit.

„In den deutschen Chefetagen herrscht Hochstimmung“ sagte Ifo-Präsident Clemens Fuest. Die befragten Industrieunternehmen seien mit ihren Geschäften sehr zufrieden und für die kommenden Monate zuversichtlicher. „Die Nachfrage und der Auftragsbestand entwickelten sich sehr gut. Die Produktionspläne bleiben expansiv ausgerichtet.“

„Optimistisch wie seit September 2015 nicht mehr“

Im Großhandel stieg der Geschäftsklimaindex auf den höchsten Wert seit dem Jahr 2010. Auch „die Einzelhändler waren deutlich zufriedener mit ihren laufenden Geschäften. Die Erwartungen waren so optimistisch wie seit September 2015 nicht mehr“, sagte Fuest.

Nur die Baubetriebe korrigierten ihre Einschätzung der Lage und der Aussichten „auf hohem Niveau leicht nach unten“. Aufgrund der sehr guten Auftragslage sei mit steigenden Preisen zu rechnen.

In der vergangenen Woche hatte das Ifo-Institut bereits seine Konjunkturprognose angehoben: Die Forscher rechnen jetzt mit 1,8 Prozent Wirtschaftswachstum in diesem und 2,0 Prozent im nächsten Jahr, getrieben von der Konsumnachfrage, der Bautätigkeit und zunehmend auch wieder vom Export.

Lesen Sie auch: Volkswirte sehen deutsche Wirtschaft in Topform - Vereinzelt Skepsis

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

130 Filialen in Deutschland: Bekannte Möbelhauskette vor dem Aus? 
Eine bekannte deutsche Möbelkette steht offenbar vor dem Aus. Es betrifft 130 Filialen in ganz Deutschland. Wie die Zukunft für Roller aussieht, ist momentan unklar.
130 Filialen in Deutschland: Bekannte Möbelhauskette vor dem Aus? 
Verkehrsminister setzt Bahnchef Ultimatum für Verbesserungen
Verspätungen, überfüllte Züge und ein marodes Schienennetz - die Bahn kämpft mit Problemen. Verkehrsminister Scheuer macht mit einem neuen Brief jetzt Druck auf den …
Verkehrsminister setzt Bahnchef Ultimatum für Verbesserungen
Kritik am Berliner Mietendeckel reißt nicht ab
Über Stunden zogen sich die Gespräche am Freitag hin, am Ende stand ein Kompromiss für einen Mietendeckel in der Hauptstadt. Der Mieterverein freut sich - steht damit …
Kritik am Berliner Mietendeckel reißt nicht ab
Blablabus-Deutschland-Chef: Stecken mitten in der Expansion
Blablacar goes Fernbus: Vor vier Monaten stieg der französische Mitfahrdienst in Deutschland in den Fernbusmarkt ein. Mit dem Verlauf sind die Verantwortlichen …
Blablabus-Deutschland-Chef: Stecken mitten in der Expansion

Kommentare