+
Eine Wand in Stuttgart mit Stellenageboten:Foto: Daniel Bockwoldt

Beschäftigungsrekord

In der EU sind so viele Menschen in Arbeit wie noch nie.

Luxemburg (dpa) - Die Zahl der Beschäftigten in der EU ist auf ein Rekordhoch gestiegen.

Nach Schätzungen des europäischen Statistikamtes Eurostat waren im dritten Quartal dieses Jahres insgesamt 236,3 Millionen Männer und Frauen erwerbstätig. Dies sei der höchste Wert, der jemals verzeichnet wurde, teilte die Behörde am Mittwoch mit.

Im Vergleich zum Vorjahresquartal stieg die Zahl der Erwerbstätigen in der EU um 1,8 Prozent. Die höchsten Wachstumsraten verzeichneten Rumänien (plus 5,3 Prozent), Malta (4,9) und Zypern (3,5). In Deutschland gab es nach Eurostat-Rechnung ein Plus von 1,5 Prozent.

Die Arbeitslosenquote in der EU lag zuletzt bei 7,4 Prozent. Dies ist die niedrigste, die seit November 2008 in den 28 EU-Ländern verzeichnet wurde.

Mitteilung von Eurostat zur Erwerbstätigkeit in der EU (13.12.2017)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock bei Aldi: Kunde macht Ekel-Entdeckung und ist nicht zu beruhigen
Ein Kunde entdeckte etwas Ekliges in einem Aldi-Produkt. Deswegen will er den Discounter in Zukunft meiden.
Schock bei Aldi: Kunde macht Ekel-Entdeckung und ist nicht zu beruhigen
Kieler Institut und DIW senkten Wirtschaftsprognosen
Im Sommer gab es eine kalte Dusche für die Konjunktur. Geht der historisch lange Aufschwung der deutschen Wirtschaft nun zu Ende?
Kieler Institut und DIW senkten Wirtschaftsprognosen
Bahn macht neues Tarifangebot - kein Streik in Sicht
Es geht um Prozente, Laufzeiten und Einmalzahlungen - wie viel Geld die Eisenbahner künftig bekommen, darum wird noch immer gerungen. Für Fahrgäste gilt: So lange …
Bahn macht neues Tarifangebot - kein Streik in Sicht
Huawei-Finanzchefin kommt gegen Kaution frei
Bei einer Auslieferung an die USA droht der Huawei-Topmanagerin Meng Wanzhou eine hohe Haftstrafe. Der Fall ist höchst brisant - besonders nach der Festnahme eines …
Huawei-Finanzchefin kommt gegen Kaution frei

Kommentare