+
Einkaufen in Paris macht noch mehr Spaß. Die Preise gehen zurück. Foto: Etienne Laurent

In Frankreich fallen erstmals seit 2009 die Verbraucherpreise

Paris (dpa) - In Frankreich sind die Verbraucherpreise im Januar erstmals seit dem Rezessionsjahr 2009 auf Jahressicht gesunken.

Die für europäische Zwecke harmonisierten Verbraucherpreise (HVPI) seien im Jahresvergleich um 0,4 Prozent gefallen, teilte die Statistikbehörde Insee am Donnerstag in Paris mit.

Dies ist die erstenegative Inflationsrate seit Oktober 2009. Im Vormonat waren die Preise noch leicht um 0,1 Prozent gestiegen. Auch in Deutschland fielen die Verbraucherpreise im Januar auf Jahressicht deutlich. Damit dürfte die Furcht vor einer Deflation, also einer gefährlichen Spirale aus fallenden Preisen auf breiter Front und sinkenden Investitionen, weiter wachsen.

Allerdings sind sowohl in Frankreich als auch in Deutschland die abstürzenden Energiekosten maßgeblich für den Rückgang der Verbraucherpreise verantwortlich. In Frankreich kam ein gravierender Rückgang bei den Preisen für Bekleidung und Schuhe hinzu.

Die Europäische Zentralbank strebt eine Inflationsrate von knapp unter 2 Prozent an, bei der sie Preisstabilität gewahrt sieht. Dieses Ziel verfehlt sie seit Anfang 2013. Vor diesem Hintergrund hatte die EZB eine Billionen-Geldflut beschlossen. Das soll die Wirtschaft ankurbeln und die Preise wieder in die Höhe treiben.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Geschäftsklima-Index steigt auf weiteres Rekordhoch
München (dpa) - Die Stimmung in vielen deutschen Unternehmen bleibt blendend: Der Geschäftsklima-Index des Ifo-Instituts ist im November auf das nächste Rekordhoch …
Geschäftsklima-Index steigt auf weiteres Rekordhoch
Immobilienboom treibt Neugeschäft am Bau auf Hoch seit 1999
Wiesbaden/Berlin (dpa) - Die niedrigen Zinsen und die starke Nachfrage nach Immobilien bescheren dem Bauhauptgewerbe Rekorde. Im September verzeichnete die Branche das …
Immobilienboom treibt Neugeschäft am Bau auf Hoch seit 1999
Uber informierte erst potenziellen Investor Softbank über Datenklau
Daten von über 50 Millionen Passagieren und rund 7 Millionen Fahrern wurden geklaut. Doch der Konzern Uber informierte seine Kunden darüber erst ein Jahr später.
Uber informierte erst potenziellen Investor Softbank über Datenklau
Deutsche sind Bargeldkönige der Eurozone
Frankfurt/Main (dpa) - In Deutschland haben die Bürger laut einer Studie der Europäischen Zentralbank (EZB) so viel Bargeld in der Brieftasche wie in keinem anderen Land …
Deutsche sind Bargeldkönige der Eurozone

Kommentare