+
In den Banken drängten sich an den Tagen nach der Bekanntgabe Hunderte Kunden. Foto: Jagadeesh Nv

Neue Banknoten

Indien will Chaos nach Bargeldreform Herr werden

Neu Delhi (dpa) - Die indische Regierung will durch verschiedene Maßnahmen das durch die überraschende und radikale Bargeldreform ausgelöste Chaos in den Banken eindämmen.

Banken seien etwa gebeten worden, Rentner und Menschen mit Behinderungen vorrangig zu bedienen, sagte eine hochrangige Mitarbeiterin des indischen Finanzministeriums. Kreditinstitute schickten Kleinbusse mit mobilen Filialen in ländliche Gegenden, um der Bevölkerung geringe Beträge an Bargeld auszuzahlen.

Premierminister Narendra Modi hatte am vergangenen Mittwoch völlig überraschend alle Geldscheine im Wert von mehr als 100 Rupien (aktuell rund 1,36 Euro) für ungültig erklärt. Die Regierung will mit der radikalen Aktion nach eigener Aussage gegen Schwarzgeld und Korruption vorgehen. Seit Donnerstag durften die Banken neue Scheine mit zusätzlichen Sicherheitsmerkmalen im Wert von 500 und 2000 Rupien das Stück ausgeben, jedoch nur in sehr begrenztem Umfang.

Die Reform hat landesweit für Chaos in den Banken gesorgt. Vor den Filialen in großen Städten drängten an den Tagen nach der Bekanntgabe Hunderte Kunden. Die Geldautomaten waren kurz nach der Umstellung auf die neuen Scheine schon wieder leer.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Allianz Deutschland wächst kräftig
Unterföhring (dpa) - Die Allianz legt auf ihrem deutschen Heimatmarkt kräftig zu. Im ersten Halbjahr stiegen die Umsätze im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7,8 …
Allianz Deutschland wächst kräftig
Kartellamt will kleine Händler vor Amazon und Co. schützen
Macht Amazon kleineren Händlern den Garaus? Das Bundeskartellamt befürchtet genau das. Deswegen will Chef Andreas Mundt nun rechtzeitig Maßnahmen ergreifen und so „die …
Kartellamt will kleine Händler vor Amazon und Co. schützen
"Suchst Du Ärger?": China verbietet schräge Firmennamen
Chinas Regierung will für Ordnung im Firmenregister sorgen. Darunter leidet nun unter anderem ein Kondomhersteller mit einem enorm langen Namen.
"Suchst Du Ärger?": China verbietet schräge Firmennamen
Verkaufspläne für Air Berlin werden konkreter
Unter hohem Zeitdruck will sich Lufthansa große Teile der Air Berlin einverleiben. Schon in der kommenden Woche könnte nach einem Bericht alles klar sein.
Verkaufspläne für Air Berlin werden konkreter

Kommentare