+
Ein Bauarbeiter wird mit einer Betonmischung in Berlin-Mitte zu einem Neubau gehoben.

Industriestandort Deutschland immer stärker

Berlin - Deutschland ist einer Studie zufolge als Industriestandort weiter auf dem Weg nach oben.

In der Untersuchung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) landete die Bundesrepublik bei der industriellen Standortqualität auf dem fünften Rang von 45 untersuchten Ländern. Deutschland habe sich damit seit 1995 um neun Plätze verbessert, sagte IW-Direktor Michael Hüther am Montag in Berlin. Spitzenreiter sind nach wie vor die USA, gefolgt von Schweden, Dänemark und der Schweiz. Das IW hatte für die Studie im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums einen Index anhand von 58 Indikatoren erstellt und mehr als 2200 Unternehmen befragt.

Wer ist im DAX?

Wer ist im DAX?

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dax vor Bundestagswahl kaum bewegt
Angesichts des wieder hochgekochten Nordkorea-Konflikts ist dem Dax am Freitag die Kraft ausgegangen.
Dax vor Bundestagswahl kaum bewegt
Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet - Wöhrl sauer
Air Berlin könnte zu großen Teilen an die Lufthansa gehen. Unterlegene Bieter halten das für eine „Katastrophe“ auch für Passagiere. Sie könnten klagen.
Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet - Wöhrl sauer
Air Berlin: Unterlegene Bieter zürnen, Arbeitnehmer bangen
Nach der Vorentscheidung im Bieterwettstreit geht es darum, wer wie viele Flugzeuge genau bekommen soll. Ein Zwischenstand wird für Montag erwartet. Nicht nur die …
Air Berlin: Unterlegene Bieter zürnen, Arbeitnehmer bangen
7000 Stahlkocher demonstrieren gegen Stahlfusion
Nach dem Bekanntwerden der Fusionspläne für die europäischen Stahlsparten von Thyssenkrupp und Tata wächst im Ruhrgebiet die Empörung. Bei einer Demonstration in Bochum …
7000 Stahlkocher demonstrieren gegen Stahlfusion

Kommentare