Infineon stellt Industriechip-Geschäft neu auf

Neubiberg - Der Halbleiterhersteller Infineon stellt sein Geschäft mit Industriechips neu auf. Mit der Verbesserung will Infineon die Kundenansprache verbessern.

Der Halbleiterhersteller Infineon stellt sein Geschäft mit Industriechips neu auf. Mit der Aufspaltung der Sparte in zwei Segmente erweitert das Unternehmen zum 1. Januar zudem seinen Vorstand um Arunjai Mittal, den langjährigen Leiter des Geschäfts, wie der Dax-Konzern am Freitag in Neubiberg bei München mitteilte. Mit der Teilung in einen Bereich für Chips in Maschinen, Lokomotiven oder Solar- und Windkraftanlagen und eine mit Fokus auf Chips für Fernseher, Spielkonsolen, mobilen Endgeräten oder Computer-Server erhofft sich der Konzern eine bessere Kundenansprache.

Der Markt für Industrie-Elektronik sei in den vergangenen Jahren stark gewachsen und zunehmend komplexer geworden, begründete Vorstandschef Peter Bauer die Aufteilung. Mit den beiden bestehenden Sparten für Auto- und Sicherheitschips kommt Infineon damit insgesamt wieder auf vier. Nach dem Verkauf der Handychip-Sparte an den US-Chipkonzern Intel zu Anfang des Jahres, war die Zahl der Sparten auf drei geschrumpft.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erneute Enttäuschung bei Aldi Süd: Beliebtes Produkt schon nach wenigen Minuten ausverkauft
Eine neue Aktion von Aldi Süd sorgt schon wieder für Kritik: Gleich am ersten Tag soll ein begehrtes Produkt im Angebot ausverkauft sein. Die Enttäuschung bei den Kunden …
Erneute Enttäuschung bei Aldi Süd: Beliebtes Produkt schon nach wenigen Minuten ausverkauft
Zinsanstieg belastet zunehmend die Aktien
Frankfurt/Main (dpa) - Angesichts weiter steigender Zinsen in den USA sind Aktien als Anlageform in Ungnade gefallen. Der Dax büßte 1,02 Prozent auf 12.422,30 Punkte ein …
Zinsanstieg belastet zunehmend die Aktien
Scheuer will BER-Eröffnung "unbedingt" bis 2020
Berlin (dpa) - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) pocht auf eine Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens BER im Herbst 2020. "Der BER ist nach wie vor ein …
Scheuer will BER-Eröffnung "unbedingt" bis 2020
Luftfahrtmesse ILA: Vom Flugtaxi bis zur Rakete
Die deutsche Industrie profitiert davon, dass immer mehr Menschen in Flugzeuge steigen. Bei Berlin beginnt nun die Luftfahrtmesse ILA. Zum Auftakt macht die …
Luftfahrtmesse ILA: Vom Flugtaxi bis zur Rakete

Kommentare