+
Machtkampf beim Chipherstellers Infineon: Auf der Hauptversammlung in München soll geklärt werden, wer neuer Aufsichtsrat wird.

Infineon wählt neuen Aufsichtsrat

München - Die Aktionäre des Chipherstellers Infineon werden am Donnerstag voraussichtlich den Machtkampf um den Vorsitz des Aufsichtsrats entscheiden.

Auf der Hauptversammlung in München wählen sie die sechs Arbeitgebervertreter für das zwölfköpfige Kontrollgremium - anschließend soll auch die Besetzung des Chefpostens geklärt werden.

Der Nominierungsausschuss des Aufsichtsrates hatte den früheren Siemens-Vorstand Klaus Wucherer als Kandidaten für den Vorsitz vorgeschlagen. Eine oppositionelle Gruppe nominierte hingegen den Finanzvorstand des Autozulieferers ZF Friedrichshafen, Willi Berchtold. Der beispiellose Streit um den Posten des Chefaufsehers überschattete in den vergangenen Wochen den langsam wiederkehrenden Erfolg des lange gebeutelten Unternehmens.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Mittwoch wieder etwas vorgewagt. Der Dax nahm erneut Tuchfühlung zur Marke von 11.600 Punkten …
Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
München - Haben Sie sich schon mal gefragt, warum die Kartoffeln in der Kantine so perfekt gelb sind? Branchen-Insider Sebastian Lege erklärt das in einer neuen …
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom nach Trump-Wahl
Gewinnsprung bei Goldman Sachs - die Trump-Rally an den Finanzmärkten füllt der führenden US-Investmentbank zum Jahresende noch einmal kräftig die Kassen. Andere …
Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom nach Trump-Wahl
Rückschlag bei Mifa-Rettung
Neue schlechte Nachrichten bei Mifa: Die Zahlungsschwierigkeiten sind so gravierend, dass der Fahrradhersteller seine Lieferverträge nicht einhalten kann. Viele Jobs …
Rückschlag bei Mifa-Rettung

Kommentare