Inflation erreichte 2007 den höchsten Stand seit 1994

Wiesbaden - Teure Energie und Lebensmittel haben die Inflationsrate in Deutschland im vergangenen Jahr mit 2,2 Prozent auf den höchsten Stand seit 1994 getrieben.

Das teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mit und bestätigte seine erste Schätzung von Ende Dezember. Hauptgrund seien deutliche Preissteigerungen bei Energie und Kraftstoffen sowie vielen Lebensmitteln. 2006 hatte die jährliche Teuerungsrate 1,7 Prozent betragen. Im Dezember 2007 kletterten die Verbraucherpreise gegenüber dem Vorjahresmonat um 2,8 Prozent - auch diese Schätzung bestätigten die Statistiker. Damit schwächte sich der Preisauftrieb leicht ab.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

GfK veröffentlicht Konsumklimastudie für Juni
Nürnberg (dpa) - Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) in Nürnberg legt heute ihre aktuellen Daten zur Verbraucherstimmung in Deutschland vor.
GfK veröffentlicht Konsumklimastudie für Juni
Streit um Luftprobleme: BMW und Audi rüsten Diesel um
Die bayerischen Auto-Konzerne verpflichten sich, den Ausstoß an Stickoxiden durch Nachrüstung zu verringern. Andere Hersteller sollen dem Beispiel folgen.
Streit um Luftprobleme: BMW und Audi rüsten Diesel um
Streit um Strafzinsen für Kleinsparer geht wohl vor Gericht
Eines ist klar: Wer mit seinem Girokonto im Minus ist, zahlt Zinsen an die Bank. Wer im Plus ist, bitteschön auch - so zumindest konnte man einen umstrittenen …
Streit um Strafzinsen für Kleinsparer geht wohl vor Gericht
Hersteller ruft Ketchup zurück - wegen unerwünschter Zutat
Ärgerliches Verlustgeschäft: Der Hersteller Wertkreis Gütersloh musste einen über die Kette TEMMA vertriebenen Ketchup zurückrufen, weil er geringe Mengen eines anderen …
Hersteller ruft Ketchup zurück - wegen unerwünschter Zutat

Kommentare