Inflation im Euro-Raum gestiegen

Brüssel - Nicht nur in Deutschland, sondern im gesamten Euro-Raum ist die Inflationsrate gestiegen - und zwar deutlich. Die Maßnahmen der EZB haben offenbar versagt. Was den Preisansteig verusachte:

Die Inflation in den Euroländern ist im September auf 3,0 Prozent geklettert. Im August hatte sie noch bei 2,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat gelegen, teilte die Statistikbehörde Eurostat am Freitag in Brüssel mit und bestätigte damit vorläufige Zahlen. Als Grund für die Steigerung wurden unter anderem höhere Kosten für Benzin, Heizöl und Strom genannt. Die leicht rückläufige Entwicklung bei den Mieten, aber auch bei Gemüse wirkte hingegen preisdämpfend.

Die Jahresteuerung lag damit deutlich über der Zielmarke der Europäischen Zentralbank: Die EZB strebt mittelfristig eine Rate von knapp zwei Prozent an. Zur Bekämpfung der Inflation hatte sie bereits zweimal in diesem Jahr die Leitzinsen angehoben.

Alles teurer geworden in Deutschland: So viel mehr müssen Sie jetzt bezahlen

Alles teurer geworden: So viel mehr müssen Sie in 2012 jetzt bezahlen

Von August auf September legten die Verbraucherpreise um 0,8 Prozent zu. In der gesamten EU lag die Jahresrate sogar bei 3,3 Prozent. Am niedrigsten war die Inflation in Irland (1,3 Prozent), am höchsten in Estland (5,4 Prozent). In Deutschland kletterte sie im September auf 2,6 Prozent und damit auf den höchsten Stand seit drei Jahren, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitgeteilt hatte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Etihad dementiert Pläne für Einstieg bei Lufthansa
Dublin/Frankfurt (dpa) - Die arabische Fluggesellschaft Etihad hat Spekulationen über einen möglichen Einstieg bei der Lufthansa eine Absage erteilt. Das Unternehmen …
Etihad dementiert Pläne für Einstieg bei Lufthansa
Dax im Plus - moderate Gewinne
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich mit Mühe im Plus gehalten. Der deutsche Leitindex war nach einem verhaltenen Start nur kurz ins Minus abgerutscht und stand gegen …
Dax im Plus - moderate Gewinne
Deutsche Bahn 2016 wieder mit positivem Betriebsergebnis
Die Deutsche Bahn hat nach Ansicht ihres Vorstandschefs Rüdiger Grube die Trendwende geschafft. Das Betriebsergebnis war 2016 wieder positiv. Das Projekt "Zukunft Bahn" …
Deutsche Bahn 2016 wieder mit positivem Betriebsergebnis
Inflation auf höchstem Stand seit Juli 2013
Der Ölpreis steigt. Verbraucher mussten fürs Tanken und für Heizöl Ende 2016 tiefer in die Tasche greifen. Das beschleunigt den Preisauftrieb in Deutschland.
Inflation auf höchstem Stand seit Juli 2013

Kommentare