Inflation im Eurogebiet unter Null

Luxemburg - Die jährliche Teuerungsrate im Eurogebiet ist erstmals seit Einführung der Währung unter Null gefallen. Sie betrug im Juni minus 0,1 Prozent nach 0,0 Prozent im Vormonat.

Damit bestätigte die Europäische Statistikbehörde Eurostat am Mittwoch in Luxemburg eine erste eigene Schätzung von Ende Juni.

Es sanken vor allem die Preise für Benzin, Heizöl, Grundnahrungsmittel wie Milch und Käse sowie für audiovisuelle Geräte. Im der gesamten EU sank die Teuerungsrate um 0,2 Punkte auf 0,6 Prozent.

Vor einem Jahr hatte die Rate im Eurogebiet 4,0 Prozent betragen, in der EU 4,3 Prozent. Die monatliche Rate belief sich in der Eurozone und in der EU im Juni auf 0,2 Prozent.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Post mit Millionen erfundenen Briefen betrogen
Bonn/Frankfurt (dpa) - Die Deutsche Post ist mit Millionen erfundenen Briefen betrogen worden. Die Staatsanwaltschaft ermittele in dem Fall, sagte ein Postsprecher.
Post mit Millionen erfundenen Briefen betrogen
Noch 30 "technische Risiken" in BER-Fluggastterminal
Berlin (dpa) - In dem noch nicht fertiggestellten Fluggastterminal des neuen Hauptstadtflughafens BER in Schönefeld bestehen derzeit etwa 30 "technische Risiken" von …
Noch 30 "technische Risiken" in BER-Fluggastterminal
Post bei Brief-Rabattzahlungen um bis zu 100 Millionen Euro betrogen
Die deutsche Post ist offenbar um eine hohe Millionensumme betrogen worden. Es geht um Rabattzahlungen bei gebündelten Briefen. Drei Beschuldigte sitzen bereits hinter …
Post bei Brief-Rabattzahlungen um bis zu 100 Millionen Euro betrogen
Flughafen BER: Noch 30 „technische Risiken“ in Fluggastterminal
Nach elf Jahren Bauzeit werden die Mängel am Hauptstadtflughafen BER nach und nach beseitigt. Aktuell sollen im Fluggastterminal noch 30 „technische Risiken“ bestehen.
Flughafen BER: Noch 30 „technische Risiken“ in Fluggastterminal

Kommentare