Inflation weiter auf dem Rückzug

Wiesbaden - Die Inflation in Deutschland schwächt sich weiter ab. Erstmals seit Dezember 2010 sank die Teuerungsrate im Mai wieder unter die kritische Marke von 2 Prozent.

Das teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag nach vorläufigen Berechnungen in Wiesbaden mit. Die Jahresteuerung sank von 2,0 Prozent im April auf 1,9 Prozent. Binnen Monatsfrist sanken die Verbraucherpreise um 0,2 Prozent, vor allem der zuletzt von hohen Energiepreisen angeheizte Preisdruck ging wohl zurück.

Aus Sicht der Commerzbank wird der Abwärtstrend der Inflationsrate aber wohl nicht lange anhalten: “Durch die niedrige Arbeitslosigkeit und die höheren Lohnabschlüsse dürften die Verbraucherpreise bald auf breiter Front stärker steigen.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Testpflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten diese Woche
Der Gesundheitsminister bleibt bei seinem Plan, noch in dieser Woche die Corona-Testpflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten einzuführen. Ergebnisse der freiwilligen …
Testpflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten diese Woche
MAN Energy Solutions will weniger Jobs abbauen
Allein in Deutschland sollten 3000 Jobs gestrichen werden. Nach ersten Verhandlungen mit der Gewerkschaft sieht die Lage nun wieder besser aus. Und vielleicht gibt es …
MAN Energy Solutions will weniger Jobs abbauen
Was Reisende in Europa beachten müssen
Im August in fremden Ländern Sonne tanken? Das ist dieses Jahr gar nicht so einfach. Denn auch wenn in europäischen Ländern Urlaub möglich ist, hat jedes Land …
Was Reisende in Europa beachten müssen
Varta und Samsung beenden Streit
Ellwangen/Stuttgart (dpa) - Der Batteriehersteller Varta hat einen Streit mit dem Technologiekonzern Samsung um Patentverletzungen beigelegt. Stattdessen sei mit dem …
Varta und Samsung beenden Streit

Kommentare