+
Im Mai fielen die Verbraucherpreise um 0,1 Prozent.

Inflationsrate im Mai erstmals bei null Prozent

Wiesbaden - Erstmals seit 22 Jahren ist die Jahresinflationsrate in Deutschland stabil geblieben.

Die Inflationsrate habe im Mai 0,0 Prozent betragen, teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch mit und bestätigte damit ihre vorläufige Schätzung. Im Vergleich zum Vormonat fielen die Verbraucherpreise um 0,1 Prozent.

Ein im Vergleich zum Vorjahr unverändertes Preisniveau war zuletzt im Mai 1987 aufgetreten. Die niedrige Inflationsrate sei vor allem auf das hohe Preisniveau vor einem Jahr zurückzuführen. Im Vergleich dazu seien inzwischen insbesondere bei Energieprodukten aber auch bei vielen Nahrungsmitteln die Preise wieder gesunken.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr Beschwerden von Versicherungskunden bei der Bafin
Frankfurt/Bonn (dpa) - Tausende Versicherungskunden haben sich im vergangenen Jahr wieder bei der Finanzaufsicht Bafin beschwert. 7985 Fälle bearbeitete die Behörde bis …
Mehr Beschwerden von Versicherungskunden bei der Bafin
Rudolf Diesel – genialer Erfinder, mysteriöser Tod
Bis heute treibt sein Motor rund um den Globus Fahrzeuge an – dabei kam der weltberühmte Erfinder aus eher ärmlichen Verhältnissen.
Rudolf Diesel – genialer Erfinder, mysteriöser Tod
Dieselmotor: Tiefe Krise zum Jubiläum
Für Umweltschützer wäre er wohl ein Kandidat für das „Unwort des Jahres“. Doch ganz so einfach ist es mit dem Motor, den Rudolf Diesel vor 125 Jahren erfand, nicht. Die …
Dieselmotor: Tiefe Krise zum Jubiläum
Börsenfusion zwischen Frankfurt und London vor möglichem Aus
London (dpa) - Die beabsichtigte Fusion der Frankfurter Börse und der London Stock Exchange (LSE) steht vor einem möglichen Aus. Nach Angaben vom Sonntagabend will die …
Börsenfusion zwischen Frankfurt und London vor möglichem Aus

Kommentare