+
Die Inflation ist immer noch weit entfernt vom Zielwert der Europäischen Zentralbank. Foto: Jens Büttner

Inflationsrate voraussichtlich auf niedrigem Niveau gestiegen

Wiesbaden (dpa) - Die Verbraucherpreise in Deutschland sind im April voraussichtlich erneut leicht gestiegen. Nach den vorläufigen Berechnungen des Statististischen Bundesamtes erhöhte sich die jährliche Inflationsrate von 0,3 Prozent im März auf 0,4 Prozent.

Die Behörde berichtet heute detailliert, wie sich die Preise einzelner Warengruppen entwickelt haben. Auch wenn der Preisauftrieb den dritten Monat in Folge leicht zugelegt haben dürfte: Die Inflation ist immer noch weit entfernt vom Zielwert der Europäischen Zentralbank (EZB). Sie strebt eine Jahresrate von knapp unter 2,0 Prozent an. Im Vergleich zum März sind die Verbraucherpreise voraussichtlich um 0,1 Prozent gesunken.

Mitteilung Bundesamt Inflation vorläufig 04/15

Mitteilung Bundesamt Inflation 3/15

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abgasaffäre: Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle
Audi muss nun auch Modelle mit V6-TDI-Motoren umrüsten. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat verpflichtende Rückrufe dieser Fahrzeuge angeordnet. Es geht einmal mehr um …
Abgasaffäre: Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle
Zwangsrückruf für zahlreiche Audi-Modelle
Audi muss nun auch Modelle mit V6-TDI-Motoren umrüsten. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat verpflichtende Rückrufe dieser Fahrzeuge angeordnet. Es geht einmal mehr um …
Zwangsrückruf für zahlreiche Audi-Modelle
Wie geht es eigentlich dem bekannten Hersteller dieser Stifte?
PC und Smartphones zum Trotz - die deutschen Schreibgerätehersteller machen bessere Geschäfte denn je. Schwan-Stabilo-Chef Schwanhäußer ist überzeugt: Der lange …
Wie geht es eigentlich dem bekannten Hersteller dieser Stifte?
Allianz fordert Treuhänder für Autodaten
Ein modernes Auto ist eine rollende Datenbank - und das zieht Streit nach sich. Autokonzerne und Versicherer rangeln um die Daten. Die Allianz-Versicherung positioniert …
Allianz fordert Treuhänder für Autodaten

Kommentare