+
Ein Schwein in einem Schweinestall einer Versuchsstation von Agrarwissenschaften. Foto: Marijan Murat

4157 Betriebe registriert

Initiative Tierwohl: Wachsendes Interesse der Schweinehalter

Berlin (dpa) - An der von Landwirtschaft, Fleischindustrie und Lebensmittelhandel ins Leben gerufenen Initiative Tierwohl beteiligen sich künftig deutlich mehr Schweinehalter.

4157 Betriebe mit über 26 Millionen Schweinen hätten sich für die Teilnahme an der zweiten Programmphase 2018 bis 2020 registriert, teilte die Branchen-Initiative am Montag mit. Die Zahl der Teilnehmer steige damit um rund 70 Prozent an. "Die Landwirtschaft beweist ihren Willen, mehr Tierwohl in den Betrieben umzusetzen", teilte Geschäftsführer Alexander Hinrichs mit.

Bei der 2015 gestarteten Initiative erhalten Landwirte für Zusatzleistungen Geld aus einem Fonds, in den Handelsketten einzahlen. Die Zahl der registrierten Geflügelbetriebe sollen in den nächsten Tagen veröffentlicht werden.

Initiative Tierwohl

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beiersdorf legt in Pflege- und Klebersparte deutlich zu
Hamburg (dpa) - Der Nivea- und Tesa-Hersteller Beiersdorf ist 2018 trotz des starken Euro in der Pflege- und Klebersparte gewachsen. Der Umsatz legte im vergangenen Jahr …
Beiersdorf legt in Pflege- und Klebersparte deutlich zu
Krise der Bahn: Spitzentreffen soll Lösungen aufzeigen
Der Verkehrsminister hat die Bahn-Spitze erneut zum Rapport bestellt. Wie kann die Bahn pünktlicher werden und einen besseren Service anbieten?
Krise der Bahn: Spitzentreffen soll Lösungen aufzeigen
Der Druck auf Huawei steigt
Die USA verschärfen ihr Vorgehen gegen Chinas Telekom-Riesen Huawei. Es droht eine Klage wegen Technologie-Diebstahls. Der Konzern wehrt sich gegen alle Vorwürfe - auch …
Der Druck auf Huawei steigt
Vom Grießbrei bis Geschirrspültabs: Ärger mit Verpackungen
Nach dem Einkauf kommt oft die Ernüchterung: Etliche Lebensmittel- und Kosmetikpackungen enthalten neben der Ware vor allem viel, viel Luft. Diese Mogelei ist nicht nur …
Vom Grießbrei bis Geschirrspültabs: Ärger mit Verpackungen

Kommentare