+
Sanierung und Insolvenzverwaltung sind kein Gegensatz – sie ergänzen sich. Das zeigte sich beim ersten Forum „Insolvenz und Sanierung“ der Mediengruppe Münchner Merkur tz in München.

Wirtschaftsforum

Sanierer können viel bewegen

Um Unternehmensrettung ging es beim Wirtschaftsforum „Insolvenz und Sanierung“, zu dem die Mediengruppe Münchner Merkur tz 25 Vertreter aus Sanierungshäusern- und Insolvenzkanzleien eingeladen hatte.

Medien seien der „Multiplikator von guten wie von schlechten Nachrichten“, sagte Daniel Schöningh, Geschäftsführer der Mediengruppe Münchner Merkur tz, zur Begrüßung. „Wir begleiten Ihre Arbeit und sehen: Sie können viel bewegen.“ Das Forum solle aktuelle Informationen und Hintergründe der Restrukturierer, Sanierer und Insolvenzverwalter aufzeigen, nannte Dr. Maximilian Pluta, Geschäftsführer der mit gastgebenden Pluta Rechtsanwalts-GmbH, als Ziel der Diskussionen.

JGR

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Diesel-Razzia: Porsche-Manager könnte wieder auf freien Fuß kommen
Seit einer Razzia im Diesel-Skandal im April sitzt ein Porsche-Manager hinter Gittern. Nun könnte der Mann vorläufig wieder freikommen - unter Auflagen.
Nach Diesel-Razzia: Porsche-Manager könnte wieder auf freien Fuß kommen
Harter Sommer: Bier wird teuer - bei einer alkoholfreien Alternative explodieren die Preise
Vielerorts führt der Sommer 2018 ein heißes und trockenes Regiment - und just jetzt müssen Bier-Trinker tief in die Tasche greifen. Saft-Freunde trifft es sogar noch …
Harter Sommer: Bier wird teuer - bei einer alkoholfreien Alternative explodieren die Preise
Rückkehrer im Osten: Warum es viele wieder zurückzieht
Seit der Wende kehrten viele ihrem Zuhause in Ostdeutschland den Rücken und nahmen im Westen Jobs an. Aber es gibt auch diesen Trend: den Weg zurück.
Rückkehrer im Osten: Warum es viele wieder zurückzieht
Konjunkturängste sorgen für holprigen Börsenstart
Frankfurt/Main (dpa) - Anhaltende Befürchtungen um den Zustand der Weltwirtschaft haben den Anlegern am deutschen Aktienmarkt den Wochenauftakt vermiest.
Konjunkturängste sorgen für holprigen Börsenstart

Kommentare