ifo Institut: Firmen in Deutschland kommen schwerer an Kredite

München - Die Unternehmen in Deutschland kommen wegen der vorsichtigen Haltung der Banken immer schwerer an Kredite.

Im August habe sich das Kreditklima in Industrie, Bau und Handel weiter verschlechtert, berichtete das ifo Institut für Wirtschaftsforschung am Montag in München nach einer Befragung von 4000 Unternehmen. Den Grund für die Zurückhaltung der Banken sieht ifo-Experte André Kunkel in der nachlassenden Konjunktur in Deutschland. "Wir sind im Abschwung und die Banken verschärfen ihre Richtlinien."

Die Lage in den USA spiele für die Firmen hier keine große Rolle, da nur wenige Unternehmen mit US-Banken zusammenarbeiteten. Die dramatische Zuspitzung der Lage in den USA durch den Insolvenzantrag der Investmentbank Lehman Brothers war in der ifo-Umfrage allerdings nicht berücksichtigt, da die Antworten der Firmen bereits in der ersten Augusthälfte eingegangen waren. Deutliche Auswirkungen auf die Unternehmen in Deutschland erwartet Kunkel dadurch aber auch in Zukunft nicht. "Die dicksten Blasen sind schon geplatzt", sagte er. Von einer Kreditklemme seien die Firmen in Deutschland weit entfernt.

Das ifo Institut befragt die Firmen zweimal jährlich zu ihrer Kreditsituation. Im August meldeten vor allem die Firmen in Ostdeutschland Probleme. Dort sank das Kreditklima erstmals seit Beginn der Befragung vor fünf Jahren. Aber auch in den westlichen Bundesländern verschlechterte sich der Zugang zu Krediten weiter, nachdem die Firmen schon bei der vergangenen Umfrage im März über zunehmende Schwierigkeiten berichtet hatten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

KMW-Chef: Milliarden-Geschäft mit Panzern und Artillerie
Berlin (dpa) - Der Panzerbauer Krauss-Maffei-Wegmann rechnet angesichts der wachsenden Zahl von Auslandseinsätzen und neuer Spannungen mit Russland mit Rüstungsaufträgen …
KMW-Chef: Milliarden-Geschäft mit Panzern und Artillerie
Monsanto-Deal: Bayer verkauft weitere Geschäfte an BASF
Der Monsanto-Kauf durch Bayer rückt näher. Für den 62,5 Milliarden Euro teuren Deal gibt es von den Kartellbehörden strenge Auflagen, die der Konzern nun nach und nach …
Monsanto-Deal: Bayer verkauft weitere Geschäfte an BASF
EU-Kommission will Anzahl der Grenzschützer mehr als verfünffachen
Die Anzahl der Frontex-Mitarbeiter soll mehr als verfünffacht werden. Das will die EU-Kommission in den nächsten Haushaltsplanungen vorschlagen.
EU-Kommission will Anzahl der Grenzschützer mehr als verfünffachen
Kering besiegelt weitgehenden Ausstieg bei Puma
Der französische Konzern mit Marken wie Gucci und Brioni will zum reinen Luxus-Player werden. Die Sportmarke Puma passt da nicht mehr ins Profil.
Kering besiegelt weitgehenden Ausstieg bei Puma

Kommentare