Institut: Wirtschaft kommt in Schwung

- Berlin - Deutschland kann 2006 auf einen leichten konjunkturellen Auftrieb hoffen. Diese Chance sieht das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in seiner Prognose für 2006. Darin wird von einem Wirtschaftswachstum von 1,1 Prozent ausgegangen - bei sinkenden Arbeitslosenzahlen und einem Anstieg des privaten Konsums. Entscheidend für eine Erholung sei allerdings der Kurs der neuen Bundesregierung sowie die Entwicklung des Ölpreises.

"Die deutsche Wirtschaft wächst, wenn auch mühsam", sagte IW-Direktor Michael Hüther. Zu verdanken sei dies einem weiter starken Export. Dieser greife nun auch auf die Binnenkonjunktur über: Mit der erhofften Auflösung des Investitionsstaus werde gerechnet.

Nur wenig in Schwung kommt hingegen der private Konsum. Als eine Ursache dafür werden die gestiegenen Ölpreise gesehen. Außerdem müsse auf dem Arbeitsmarkt mehr geschehen. Das IW geht aber davon aus, dass die sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisse wieder steigen werden - wenn es bei moderaten Tarifabschlüssen bleibt.

Hüther zeigte sich überzeugt, dass die neue Regierung am Reformpfad der Agenda 2010 festhalten wird und den Haushalt konsolidiert. Dann bestehe 2006 die "berechtigte Hoffnung", dass die Neuverschuldung unter 3 Prozent des Bruttoinlandsprodukts liegt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Selbst Durchschnittsverdiener können Mieten nicht mehr aufbringen
Alarmierende Zahlen zum gestrigen Wohnungsbautag: Laut Prognos-Studie können sich selbst Durchschnittsverdiener die Mieten in München und anderen deutschen Großstädten …
Selbst Durchschnittsverdiener können Mieten nicht mehr aufbringen
Medienbericht: Allianz streicht 700 Jobs in Deutschland
Der Versicherungskonzern Allianz streicht laut einem Pressebericht in den kommenden drei Jahren in Deutschland rund 700 Stellen.
Medienbericht: Allianz streicht 700 Jobs in Deutschland
Gesetzliche Neuregelung für mehrere Sozialkassen
Berlin (dpa) - Um das sogenannte Sozialkassenverfahren zu retten, hat der Bundestag die Tarifverträge von insgesamt elf Branchen per Gesetz für allgemeinverbindlich …
Gesetzliche Neuregelung für mehrere Sozialkassen
US-Justiz schreibt fünf Ex-VW-Manager zur Fahndung aus
Bei der Aufarbeitung des VW-Abgasskandals macht die US-Justiz Druck. Ein früherer Manager des Autobauers sitzt in den Staaten bereits in Haft. Einem Bericht zufolge …
US-Justiz schreibt fünf Ex-VW-Manager zur Fahndung aus

Kommentare