+
Brian Krzanich.

Verstoß gegen die Unternehmens-Regeln

Intel-Chef stolpert über Affäre mit Kollegin

Der Chef des US-Speicherchipkonzerns Intel, Brian Krzanich, ist wegen einer früheren Beziehung zu einer Untergebenen zurückgetreten.

Die Beziehung habe gegen unternehmensinterne Regeln verstoßen, teilte Intel am Donnerstag mit. Finanzvorstand Bob Swan werde den Konzern vorübergehend leiten. Die Suche nach einem neuen Vorstandschef laufe.

Intel erklärte, das Unternehmen sei kürzlich darüber informiert worden, dass der 58-jährige Krzanich eine "einvernehmliche Beziehung" mit einer Angestellten unterhalten habe. Eine Untersuchung durch interne und externe Experten habe ergeben, dass der Konzernchef damit gegen die Vorschriften verstoßen habe. Sie verbieten Führungskräften Beziehungen zu Untergebenen.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Scheuer: Bahn stellt Maßnahmenpaket für Verbesserungen vor
Der Verkehrsminister hatte die Bahn-Spitze erneut zum Rapport bestellt. Die Bahn soll pünktlicher werden und einen besseren Service anbieten. Minister Scheuer zeigt sich …
Scheuer: Bahn stellt Maßnahmenpaket für Verbesserungen vor
Mehr Baugenehmigungen: Zahl der Mehrfamilienhäuser gestiegen
Wiesbaden (dpa) - In Deutschland wird weiter viel gebaut und renoviert. Von Januar bis November 2018 wurde der Neubau oder Umbau von 315.200 Wohnungen genehmigt. Das …
Mehr Baugenehmigungen: Zahl der Mehrfamilienhäuser gestiegen
Beiersdorf legt in Pflege- und Klebersparte deutlich zu
Hamburg (dpa) - Der Nivea- und Tesa-Hersteller Beiersdorf ist 2018 trotz des starken Euro in der Pflege- und Klebersparte gewachsen. Der Umsatz legte im vergangenen Jahr …
Beiersdorf legt in Pflege- und Klebersparte deutlich zu
Der Druck auf Huawei steigt
Die USA verschärfen ihr Vorgehen gegen Chinas Telekom-Riesen Huawei. Es droht eine Klage wegen Technologie-Diebstahls. Der Konzern wehrt sich gegen alle Vorwürfe - auch …
Der Druck auf Huawei steigt

Kommentare