Schnee-Chaos: Störungen auf der Stammstrecke

Schnee-Chaos: Störungen auf der Stammstrecke
+
Die Telekom will bis Ende 2018 ihre 20 Millionen Festnetz-Anschlüsse in Deutschland auf Internet-Telefonie umstellen.

Netzumbau

Internet-Telefonie: Telekom kündigt Verweigerer

  • schließen

München - Im vergangenen Jahr drohte die Telekom Kunden mit alten Analog- und ISDN-Anschlüssen: Wer nicht auf Internet-Telefonie umsteigt, dem wird der Vertrag gekündigt. Nun macht der Konzern offenbar Ernst.

Die Deutsche Telekom will bis Ende 2018 ihre 20 Millionen Festnetz-Anschlüsse in Deutschland auf Internet-Telefonie umstellen. Unwilligen Kunden drohte der Konzern bereits im vergangenen Jahr mit der Kündigung, sollten sie keinen neuen Vertrag unterzeichnen. Nun macht die Telekom offenbar Ernst. Einem Kunden aus München, der nicht von ISDN auf das sogenannte „Voice over IP“-Verfahren (VoiP) umsteigen wollte, wurde gekündigt. Das berichtet der Münchner Merkur. Bei der Kündigung dürfte es sich um keinen Einzelfall handeln – auch wenn die Telekom auf Anfrage keine Zahlen nennen wollte. „Wir haben einen mehrstufigen Prozess aufgesetzt, in dem wir die Kunden auf die Umstellung hinweisen und erst im letzten Schritt erfolgt eine Kündigung“, sagte ein Telekom-Sprecher dem Münchner Merkur.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gläubigerausschuss in Österreich entscheidet über Niki
Fast sechs Wochen ist es her, dass die Niki-Flugzeuge infolge der Air-Berlin-Pleite selbst am Boden bleiben mussten. Jetzt soll das juristische Tauziehen um die Airline …
Gläubigerausschuss in Österreich entscheidet über Niki
Abgasaffäre: Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle
Audi muss nun auch Modelle mit V6-TDI-Motoren umrüsten. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat verpflichtende Rückrufe dieser Fahrzeuge angeordnet. Es geht einmal mehr um …
Abgasaffäre: Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle
Verdi macht Front gegen Aufspaltung von T-Systems
Berlin (dpa) - Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat die geplante Aufteilung der Telekom-Sparte T-Systems in zwei Gesellschaften kritisiert.
Verdi macht Front gegen Aufspaltung von T-Systems
Aldi bricht ab Montag ein großes Rabatt-Tabu
Die Kunden wird es freuen, die Konkurrenz ins Schwitzen bringen: Aldi bricht ab Montag ein großes Rabatt-Tabu und startet eine noch nie dagewesene Aktion.
Aldi bricht ab Montag ein großes Rabatt-Tabu

Kommentare