Verbrechen im Internet

Cybercrime: Größter Schaden in Deutschland

Berlin - Der Schaden durch Internetkriminalität ist einer Studie zufolge in Deutschland am größten - nimmt man die gesamte Wirtschaftsleistung als Maßstab.

Wie die Tageszeitung „Die Welt“ berichtet, macht der Schaden durch entsprechende Verbrechen hierzulande 1,6 Prozent des Bruttoinlandsproduktes (BIP) aus. Die Zeitung beruft sich auf eine Studie des IT-Sicherheitsdienstleisters McAfee und der US-Denkfabrik CSIS. Demnach liegt Deutschland dem relativen Schadensumfang nach vor den Niederlanden (1,5 Prozent), den USA und Norwegen (je 0,64 Prozent) sowie China (0,63 Prozent).

Der Studie zufolge würden in EU pro Jahr 150.000 Jobs durch Verbrechen im Zusammenhang mit Datenverarbeitung vernichtet. In der Gruppe der G-20-Staaten entstehe ein jährlicher Schaden von 200 Milliarden Dollar. Weltweit werde die Schadenssumme durch Cyberkriminalität mit mehr als 400 Milliarden Dollar pro Jahr veranschlagt. „Cybercrime ist eine wachsende Industrie. Der Ertrag ist groß, und die Risiken sind klein“, zitiert die Zeitung aus der Studie.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Früherer VW-Chef Winterkorn vor Abgas-Untersuchungsausschuss
Berlin/Wolfsburg - Winterkorn kommt - aber sagt er auch etwas? Grüne und Linke glauben, dass kaum ein Zeuge vor dem Untersuchungsausschuss mehr über den Diesel-Skandal …
Früherer VW-Chef Winterkorn vor Abgas-Untersuchungsausschuss
Grüne Woche wird eröffnet - Bund stellt Tierwohlsiegel vor
Berlin (dpa) - Begleitet von Debatten über mehr Tierschutz wird heute in Berlin die Agrarmesse Grüne Woche eröffnet. Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) gibt am …
Grüne Woche wird eröffnet - Bund stellt Tierwohlsiegel vor
Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Mittwoch wieder etwas vorgewagt. Der Dax nahm erneut Tuchfühlung zur Marke von 11.600 Punkten …
Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
München - Haben Sie sich schon mal gefragt, warum die Kartoffeln in der Kantine so perfekt gelb sind? Branchen-Insider Sebastian Lege erklärt das in einer neuen …
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Kommentare