+
Rauchender Schornstein einer Fabrik. Das Statistische Bundesamt erklärt: “Die deutsche Wirtschaft erholt sich nach dem starken Einbruch im Winter weiter.“

Investitionen und Exporte holen Wirtschaft aus Rezession

Wiesbaden - Die Investitionen der Unternehmen und der wiedererstarkte Export haben die deutsche Wirtschaft aus der Rezession geholt.

Dagegen bremsten die zurückhaltenden Konsumenten das Wirtschaftswachstum im dritten Quartal. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) legte im Vergleich zum Vorquartal real um 0,7 Prozent zu. Das meldete das Statistische Bundesamt am Dienstag und bestätigte damit seine erste Schätzung. Dieses Plus war das stärkste Wachstum seit Anfang 2008. Damit sei die schwerste Rezession seit Beginn der Bundesrepublik endgültig überwunden: “Die deutsche Wirtschaft erholt sich nach dem starken Einbruch im Winter weiter.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Moderate Gewinne nach schwachem Dax-Wochenstart
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist nach seinem schwachen Wochenbeginn mit einem bescheidenen Plus in den Handel gestartet. Angesichts des feiertagsbedingt verlängerten …
Moderate Gewinne nach schwachem Dax-Wochenstart
Test mit Moos gegen Feinstaub verzögert sich weiter
Stuttgart (dpa) - Der Großversuch mit Deutschlands erster Mooswand gegen gesundheitsschädlichen Feinstaub hat sich weiter verzögert.
Test mit Moos gegen Feinstaub verzögert sich weiter
HSBC-Chef Gulliver geht mit glänzendem Ergebnis
Die britische HSBC spielt in der Top-Liga der internationalen Banken. Für das vergangene Jahr meldet Chef Stuart Gulliver starke Zahlen - kann sein Nachfolger an der …
HSBC-Chef Gulliver geht mit glänzendem Ergebnis
Zwei sehr beliebte Fahrradsitze für Kinder sind „mangelhaft“, urteilt Stiftung Warentest
Die Stiftung Warentest hat Fahrradsitze für Kinder untersucht und zwei sehr beliebte Modelle als „mangelhaft“ beurteilt. Immerhin: 9 von 17 getesteten Fahrradsitzen …
Zwei sehr beliebte Fahrradsitze für Kinder sind „mangelhaft“, urteilt Stiftung Warentest

Kommentare