Investivlohn soll zügig Wirklichkeit werden

- Frankfurt - Nach Jahrzehnten kontroverser Diskussionen können Arbeitnehmer offenbar schon bald mit einer Beteiligung an den Gewinnen ihrer Unternehmen rechnen. Trotz erheblichen Klärungsbedarfs bei den Einzelheiten der Umsetzung äußerten sich SPD und CDU optimistisch über eine rasche Einigung. CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla rechnet sogar damit, dass entsprechende Regelungen bereits in gut einem Jahr in Kraft treten können.

Pofalla sagte der ARD, die Koalition habe Anfang kommenden Jahres "alle Zeit", um über die Einzelheiten des Vorhabens zu sprechen. "Dann könnte der Investivlohn für 2008 kommen", sagte der CDU-Generalsekretär. Auch der SPD-Vorsitzende Kurt Beck glaubt an die Einführung des Investivlohns noch in dieser Legislaturperiode. Er schlug hierfür konkret vor, die Beteiligung der Arbeitnehmer an Unternehmensgewinnen mit steuerlichen Anreizen zu verbinden.

Das für die Arbeitnehmer vorgesehene Kapital müsse aber gegen Insolvenzen abgesichert werden, forderte Beck. Auch dürfe weder an der Tarifautonomie noch an der Mitbestimmung gerüttelt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW in München
Aufregung um deutsche Autobauer: Einem Medienbericht zufolge durchsuchen Ermittler Räumlichkeiten von BMW. Der Grund: Kartellvorwürfe.
Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW in München
Anleger verlässt der Mut - Dax unter 13 000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt hat zum Wochenschluss doch noch der Mut verlassen. Ungeachtet neuer Rekorde an den US-Börsen gab der Dax …
Anleger verlässt der Mut - Dax unter 13 000 Punkten
Immer mehr Firmen verlegen ihren Sitz aus Katalonien
Madrid (dpa) - Seit der Zuspitzung der Katalonien-Krise Anfang Oktober haben 1185 Unternehmen ihren rechtlichen Sitz in andere spanische Regionen verlegt. Diese Zahl …
Immer mehr Firmen verlegen ihren Sitz aus Katalonien
Verkauf von Teilen Air Berlins an Easyjet noch offen
Nach der Vereinbarung mit Lufthansa wird die Zeit für den Verkauf der übrigen Air-Berlin-Teile knapp. Mit Easyjet wurde die insolvente Fluggesellschaft bislang nicht …
Verkauf von Teilen Air Berlins an Easyjet noch offen

Kommentare