Investor übernimmt insolvente Covertex

Obing/Rosenheim - Der insolvente Hersteller des Luftkissendachs der Münchner Fußball-Arena ist gerettet. Der Glasdach- und Fassadenbauer Seele aus Gersthofen bei Augsburg übernimmt die in Schieflage geratene Covertex GmbH aus dem oberbayerischen Obing mit rund 120 Beschäftigten, wie der vorläufige Insolvenzverwalter Klaus- Martin Lutz am Freitag erklärte. Die Gespräche seien am Vortag abgeschlossen worden. Covertex hatte im Mai Insolvenz angemeldet.

Die Firma gehört auch zu den Auftragnehmern für das Dach des Olympiastadions in Peking, wo im kommenden Jahr die Olympischen Sommerspiele stattfinden. Nach den Worten von Lutz ist es gelungen, diesen Auftrag mit einem Volumen von rund fünf Millionen Euro zu halten. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden.

"Wichtig war uns, einen sinnvollen strategischen Investor zu finden, um die Zukunft von Covertex zu sichern", sagte Lutz. Dies sei mit der Seele GmbH mit rund 500 Beschäftigte gelungen. Bei Covertex will das Unternehmen neben den 32 Beschäftigten am Firmensitz in Obing sowie weiteren 20 Mitarbeitern bei einem Schwesterunternehmen in Edersleben in Sachsen- Anhalt auch 70 Beschäftigte einer Tochter in Shanghai übernehmen. Eine weitere Covertex-Tochter in Großbritannien habe derweil ebenfalls vor einiger Zeit Insolvenz anmelden müssen und falle daher aus dem Verfahren heraus.

In den vergangenen Wochen hatten sich nach Angaben von Lutz mehr als 20 Übernahme-Interessenten für das Unternehmen gemeldet. Zuletzt sei man neben der Seele GmbH noch mit zwei weiteren Firmen im Gespräch gewesen, darunter eine aus den USA und aus Japan. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax schließt unter 13 000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Die Rekordfahrt am deutschen Aktienmarkt ist am Donnerstag ausgebremst worden. Händler nannten als Grund vor allem Gewinnmitnahmen, nachdem die …
Dax schließt unter 13 000 Punkten
Preise für Nordsee-Krabben fallen
Ein Krabbenbrötchen für zehn Euro? Die Zeiten sollten erst einmal vorbei sein. Seit dem Herbsttief "Sebastian" Mitte September sind die Nordsee-Krabben wieder da. Und …
Preise für Nordsee-Krabben fallen
Air Berlin: Bund will mehr soziales Engagement der Lufthansa sehen
Lufthansa hat sich begehrte Teile des insolventen Konkurrenten gesichert - mit Rückenwind vom Bund. Doch nun gibt es in der Regierung auch Erwartungen.
Air Berlin: Bund will mehr soziales Engagement der Lufthansa sehen
Wenn Tante Emma fehlt: Ladenmangel auch in Bayerns Innenstädten
Auch in Bayerns Städten fehlt immer häufiger der Laden um die Ecke, um sich schnell Butter oder Milch zu kaufen. Doch es könnte ein neues Geschäftsmodell geben.
Wenn Tante Emma fehlt: Ladenmangel auch in Bayerns Innenstädten

Kommentare