Investorensuche für Escada gestartet

München - Für den insolventen Damenmodekonzern Escada ist die Suche nach einem Investor angelaufen.

Lesen Sie auch:

Escada-Chef stößt seine eigenen Aktien ab

Insolvenzverwalter sieht Chancen für Escada

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG sei beauftragt worden, Gespräche mit Interessenten für das Unternehmen zu führen, teilte der vorläufige Insolvenzverwalter Christian Gerloff am Dienstag in München mit. “Sowohl der Vorstand der Escada AG als auch ich haben eine Reihe von interessierten Anfragen potenzieller Investoren erhalten.“ Der Prozess solle zügig abgeschlossen werden. Escada hatte Mitte August Insolvenzantrag gestellt, nachdem ein finanzieller Notplan für das Unternehmen gescheitert war.

Escada: Ende des Laufstegs

Luxus-Label Escada: Ende des Laufstegs

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gewinnmitnahmen sorgen für leichtes Minus im Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat eine turbulente Handelswoche leicht im Minus beendet. Nachdem der klare Ausgang der französischen Parlamentswahl und die Rekordjagd an …
Gewinnmitnahmen sorgen für leichtes Minus im Dax
Streit um Alnatura-Markenrechte beigelegt
Bickenbach/Karlsruhe (dpa) - Der Dauerstreit um die Rechte an der Bio-Marke Alnatura ist beigelegt. Der Gründer der Drogeriekette dm, Götz Werner, hat eine entsprechende …
Streit um Alnatura-Markenrechte beigelegt
Niedrigere Schienen-Maut soll Güterzüge voranbringen
Wie kommt mehr Frachtverkehr von den überlasteten Autobahnen auf die umweltfreundlicheren Bahnschienen? Der Bund gibt nun einen finanziellen Impuls.
Niedrigere Schienen-Maut soll Güterzüge voranbringen
Studie: Mütter arbeiten nach Elternzeit schneller wieder
Vor zehn Jahren wurde das Elterngeld eingeführt. Seitdem scheint es vor allem für Mütter attraktiver geworden zu sein, in Elternzeit zu gehen. Arbeitgeber und …
Studie: Mütter arbeiten nach Elternzeit schneller wieder

Kommentare