+
Der Baustoffhersteller Holcim verkauft Teile seines Unternehmens an den irischen Konkurrenten CRH. Foto: Ennio Leanza

Irischer Baustoffkonzern CRH schlägt bei Holcim und Lafarge zu

Paris/Zürich (dpa) - Die Bauzulieferer Holcim und Lafarge verkaufen wegen der bevorstehenden Fusion erwartungsgemäß Teile ihres Geschäfts an CRH.

Der irische Konkurrent übernehme Sparten in Europa, Kanada, Brasilien und auf den Philippinen in einem Wert von 6,5 Milliarden Euro, wie Holcim und Lafarge gemeinsam in Paris und Zürich mitteilten. Über den Verkauf an CRH wurde zuletzt immer wieder spekuliert - auch die Summe steht schon länger im Raum. Es ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Zusammenschluss der beiden HeidelbergCement-Konkurrenten, dessen Abschluss in der ersten Jahreshälfte erwartet wird.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Italien stellt weitere Milliarden für Pleite-Banken bereit
Milliarden hat der italienische Staat bereits in marode Geldhäuser gesteckt. Die Europäische Zentralbank hat nun genug - und trifft eine wichtige Entscheidung. Ein Plan …
Italien stellt weitere Milliarden für Pleite-Banken bereit
Bericht: Bosch drohte mit Arbeitsstopp auf BER-Baustelle
Berlin (dpa) - Der Bosch-Konzern hat laut einem Bericht der "Bild am Sonntag" der BER-Flughafengesellschaft gedroht, die Zusammenarbeit zu beenden. In einem Brief vom …
Bericht: Bosch drohte mit Arbeitsstopp auf BER-Baustelle
Müllmänner in Griechenland streiken - Gesundheitsgefahren befürchtet
In Athen türmen sich die Müllberge, weil die Arbeiter streiken. Die Hitzewelle erhöht das Risiko für die Ausbreitung von Krankheiten, warnt das Gesundheitsministerium.
Müllmänner in Griechenland streiken - Gesundheitsgefahren befürchtet
Mit diesem Trick will Amazon das Rücksende-Problem lösen 
Online-Shopping wird immer beliebter, aber Rücksendungen werden zunehmend zum Problem. Amazon hat sich nun einen Trick überlegt, von dem auch Kunden in Deutschland …
Mit diesem Trick will Amazon das Rücksende-Problem lösen 

Kommentare