+
Die Targobank hat offenbar mit einer großen IT-Panne zu kämpfen.

Plötzlich fehlt Geld

IT-Panne bei Targobank: Kunden sehen falsche Kontostände

München - Große Aufregung bei einigen Kunden der Targobank. Offenbar sind Wartungsarbeiten am IT-System daran Schuld, dass Kontostände falsch angezeigt werden. 

Einige User bekamen sogar beim Blick in ihr Onlinekonto einen Schreck. Mehrere Targobank-Kunden haben beispielsweise den Internet-Dienst „Heise“ darauf hingeweisen, dass ihr Guthaben weg sei. Auch ein Nutzer unseres Portals meldete sich - ihm fehlen 800 Euro auf dem Konto.

Doch ein Sprecher der Bank versichert, dass das Geld nicht weg sei. Aufgrund "kurzfristiger Wartungsarbeiten" werden die angezeigten Kontoumsätze von einigen Kunden nicht aktuell angezeigt. Wie viele Kunden von der Panne betroffen sind, ist unklar.

Auf der Webseite der Bank gibt es derzeit keine Hinweise auf die Panne. Auch bleibt unklar, wann der Fehler wieder behoben ist.

mb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hunderttausende gegen Job-Abbau bei Ratiopharm-Mutter Teva
Der Teva-Konzern aus Israel ist ein global vernetztes Unternehmen - er kontrolliert auch den deutschen Medikamenten-Hersteller Ratiopharm. Die vorgesehenen Jobkürzungen …
Hunderttausende gegen Job-Abbau bei Ratiopharm-Mutter Teva
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Der Kauf von Geschenken im Internet wird immer beliebter, die Einzelhändler erwarten für das Weihnachtsgeschäft hier zweistellige Wachstumsraten. In den Innenstädten …
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Studie bestätigt Gehaltslücken zwischen Männern und Frauen in Unternehmensspitzen
Frauen verdienen als Führungskräfte in deutschen Unternehmen im Schnitt fast ein Drittel weniger als Männer. Das bestätigte nun ein neue Studie. 
Studie bestätigt Gehaltslücken zwischen Männern und Frauen in Unternehmensspitzen
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft
Immer mehr Menschen kaufen ihre Geschenke online. Das zeigen auch die neusten Zahlen der Einzelhändler. Ein Problem für die Läden in den Städten.  
Online-Handel beflügelt das Weihnachtsgeschäft

Kommentare