Ideen für eine „NewAlitalia“

Italiens Minister gibt Signale: Übernimmt Lufthansa nun Alitalia? 

Die Lufthansa will schon seit geraumer Zeit die Fluglinie Alitalia übernehmen. Nun gibt es neue Signale aus Italiens Regierung.

Rom - Lufthansa hat für die marode italienische Fluglinie Alitalia nach Angaben der Regierung in Rom das beste Angebot vorgelegt. Es gebe Verbesserungen, was die Frage zu Mitarbeitern und zum Erhalt vor allem der interkontinentalen Strecken betreffe, sagte Wirtschaftsminister Carlo Calenda am Donnerstagabend im TV-Programm Tg1. Es sei jedoch ein Angebot, das „weiter verhandelt werde“. Stellen würden „in jedem Fall“ gestrichen, so Calenda.

Im Rennen um Alitalia ist auch ein Konsortium um den Billigflieger Easyjet. Zudem wird der ungarische Billig-Fluggesellschaft Wizz Air als Interessent gehandelt. Alitalia hatte vor rund einem Jahr Insolvenz angemeldet und fliegt derzeit mit einem Brückenkredit des italienischen Staates. Die Frist für eine Entscheidung über den Verkauf wurde von Ende April noch einmal um sechs Monate nach hinten verschoben. Der Beschluss dazu soll nächste Woche gefasst werden.

Die Lufthansa hatte nach eigenen Angaben von Anfang der Woche „ein Dokument eingereicht“, in dem Ideen „für eine restrukturierte "NewAlitalia"“ skizziert worden seien. Auf dieser Basis könne sich Lufthansa weitere Gespräche vorstellen. Lufthansa habe immer betont, dass der italienische Markt sehr wichtig sei und dass Lufthansa Interesse an einer restrukturierten Alitalia habe, hatte ein Sprecher gesagt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / -

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Benzin-Knappheit: Regierung will Abhilfe schaffen
Die lange Trockenheit bremst die Autofahrer: Tankschiffe können bei Niedrigwasser nur noch halb so viel Benzin und Diesel auf dem Rhein transportieren. Jetzt will die …
Benzin-Knappheit: Regierung will Abhilfe schaffen
Zu viele Verspätungen: Bahn tauscht Fernverkehr-Vorstand aus
Berlin (dpa) - Die vielen Verspätungen bei der Deutschen Bahn haben personelle Konsequenzen. Künftig soll Philipp Nagl als Vorstand Produktion bei der zuständigen …
Zu viele Verspätungen: Bahn tauscht Fernverkehr-Vorstand aus
Aldi Süd will mit neuen Filialen punkten - dann stellt eine Kundin den Discounter bloß
Aldi Süd ist dabei, die eigenen Filialen zu modernisieren - dann deckt eine Kundin auf, dass manche Probleme nicht an der Modernisierung hängen.
Aldi Süd will mit neuen Filialen punkten - dann stellt eine Kundin den Discounter bloß
Dieser Fehler stellt Aldi vor ein Rätsel
Ein Kunde hat einen pikanten Fehler in einem Aldi-Prospekt entdeckt. So sieht es zumindest aus, aber der Discounter rätselt über den seltsamen Fund.
Dieser Fehler stellt Aldi vor ein Rätsel

Kommentare