+
Italiens Finanzminister Pier Carlo Padoan und seine Schweizer Kollegin Eveline Widmer-Schlumpf bei der Unterzeichnung des Abkommens.

Austausch finanzieller Informationen

Italien und Schweiz unterzeichnen Steuerabkommen

Rom - Italien und die Schweiz haben ein Steuerabkommen unterzeichnet. Die Regierung in Rom sieht darin einen wichtigen Schritt in ihrem Kampf gegen Steuerhinterziehung.

„Das ist das Ende des Bankgeheimnisses für die Schweiz“, sagte Italiens Finanzminister Pier Carlo Padoan am Montag in Mailand, wo er gemeinsam mit der Schweizer Kollegin Eveline Widmer-Schlumpf das Abkommen unterzeichnete.

Padoan sagte, er erhoffe sich von dem Abkommen in Zukunft „großen Nutzen für die öffentlichen Haushalte“ in Italien. Sobald die Parlamente beider Länder dem Abkommen zugestimmt haben, sollen die italienischen Behörden auf die Daten von Bankkonten italienischer Steuerzahler in der Schweiz zugreifen können, erklärte das Finanzministerium in Rom. Von 2017 an soll der Austausch der Daten dann automatisch erfolgen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gaffal als vbw-Präsident wiedergewählt Seehofer lobt Merkel
Alfred Gaffal ist als Präsident der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft wiedergewählt worden. Bei seiner Festrede bekam er Kontra.
Gaffal als vbw-Präsident wiedergewählt Seehofer lobt Merkel
EU-Staaten wollen Aufsicht für Auto-Typzulassung verschärfen
Wie konnte es zum VW-Skandal um Tricksereien bei Abgaswerten kommen? Haben die Aufsichtsbehörden genau genug hingeschaut? Damit sich solche Fragen künftig nicht mehr …
EU-Staaten wollen Aufsicht für Auto-Typzulassung verschärfen
Dax schließt moderat im Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Leitindex Dax ist am Montag erneut kaum von der Stelle gekommen. Ein Marktbeobachter sprach zu Beginn der Woche vor Pfingsten von …
Dax schließt moderat im Plus
EU will Regeln zur Zulassung von Autos verschärfen
Wie konnte es zum VW-Skandal um Tricksereien bei Abgaswerten kommen? Damit sich solche Fragen künftig nicht mehr stellen, bastelt die EU an einer Reform der Regeln. Doch …
EU will Regeln zur Zulassung von Autos verschärfen

Kommentare