Italiens Exportschlager Spumante boomt

Rom - Italien ist in der Krise, der Exportschlager Spumante aber boomt. Mehr als 200 Millionen Flaschen Schaumwein aus Italien werden in diesem Jahr außerhalb des Landes geleert, hielt am Samstag der Landwirtschaftsverband Coldiretti fest.

Damit werde weltweit mehr Spumante getrunken als Champagner, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa.

Es gebe ein Rekordplus bei Schaumwein von nahezu einem Viertel verglichen mit dem Vorjahr. So hätten die Exporte nach Deutschland, dem Spumante-Hauptabnehmer im Ausland, noch einmal um etwa fünf Prozent zugelegt, gefolgt von einem sehr starken Anstieg in den USA und in Großbritannien. Als neuer Großabnehmer folgt inzwischen Russland.

Zugpferd der Champagner-Konkurrenz ist der hochwertige Prosecco, der allein mehr als die Hälfte der italienischen Schaumweinproduktion ausmacht. Die Jahresproduktion des Spumante liegt nach den Angaben bei etwa 400 Millionen Flaschen. In Italien selbst ist Schaumwein das weitaus gefragteste Getränk beim Anstoßen und als Aperitif am Abend.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristeten Streik
Bonn (dpa) - Im Tarifstreit für die rund 18 000 Beschäftigten der Postbank drohen nun unbefristete Streiks.
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristeten Streik
ADAC-Umfrage: Regierung soll Straßennetz und ÖPNV ausbauen
München (dpa) - Den Menschen in Deutschland liegt einer Umfrage zufolge besonders der Verkehr in ländlichen Gebieten am Herzen.
ADAC-Umfrage: Regierung soll Straßennetz und ÖPNV ausbauen
Air-Berlin-Generalbevollmächtigter pocht weiter auf Hilfe vom Steuerzahler
Der Generalbevollmächtigte für die konkurse Fluggesellschaft Air Berlin bekäftigt die Notwendigkeit einer Transfergesellschaft. Derweil wird Chef Thomas Winkelmann …
Air-Berlin-Generalbevollmächtigter pocht weiter auf Hilfe vom Steuerzahler
Opel-Betriebsrat gibt GM die Schuld an ineffizienten Strukturen
PSA-Chef Tavares erneuert seine Kritik an ineffizienten Strukturen bei der neuen Konzerntochter Opel. Der Betriebsrat des Rüsselsheimer Autobauers wiederum weist mit dem …
Opel-Betriebsrat gibt GM die Schuld an ineffizienten Strukturen

Kommentare