Security findet 21-Jährige im Gebüsch​​ an der Wiesn - Polizei geht vom Schlimmsten aus

Security findet 21-Jährige im Gebüsch​​ an der Wiesn - Polizei geht vom Schlimmsten aus
+
Pier Carlo Padoan ist Chef des Finanzministeriums in Rom. Foto: Olivier Hoslet

Italiens Finanzministerium plant vollständigen Verkauf der Post

Rom (dpa) - Nach der Teilprivatisierung der italienischen Post im vergangenen Herbst will das Finanzministerium in Rom nun auch seine restlichen Anteile verkaufen.

Zunächst sollen 35 Prozent an die italienische Staatsbank Cassa Deposito e Prestiti (CDP) übertragen werden, wie das Ministerium am Mittwochabend mitteilte.

Die verbliebenen 29,7 Prozent sollen anschließend am Markt verkauft werden. Die Poste Italiane SpA mit Sitz in Rom ist nicht nur im Bereich Postlogistik mit Briefen und Paketen tätig, sondern bietet auch Finanzdienstleistungen und Versicherungen an. Sie betreut etwa 32 Millionen Kunden. Die Regierung will versuchen, mit der Privatisierung wichtiger Unternehmen Schulden abzubauen.

Mitteilung Finanziministerium

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grammer-Vorstand tritt nach Übernahme durch Chinesen zurück
Beim Autozulieferer räumt die komplette Führungsriege ihren Posten. Dabei hatte Chef Müller zuletzt noch das gute Verhältnis zum Investor Ningbo Jifeng betont. Immerhin …
Grammer-Vorstand tritt nach Übernahme durch Chinesen zurück
Die Lidl-Story: Wer ist der mysteriöse Discounter-Chef Dieter Schwarz?
Lidl-Chef Dieter Schwarz ist der geheimnisvollste Milliardär Deutschlands. Die ZDF-Doku „Die Lidl-Story“ macht sich auf die Spur des Discounter-Bosses.
Die Lidl-Story: Wer ist der mysteriöse Discounter-Chef Dieter Schwarz?
Alles anders für Millionen Leser: Aldi krempelt Prospekt radikal um
Die Konkurrenz schläft nicht, deshalb muss Aldi sich immer wieder etwas Neues einfallen lassen, um bei seinen Kunden im Gespräch zu bleiben. Jetzt hat der Discounter …
Alles anders für Millionen Leser: Aldi krempelt Prospekt radikal um
Vergewaltigungen, Enthauptungen, Morde: Traumatisierte Lösch-Mitarbeiterin verklagt Facebook
In Facebooks Löschzentren müssen Menschen die schlimmsten Bilder des Internets ansehen - und beurteilen. Eine frühere Mitarbeiterin fühlt sich traumatisiert. Sie …
Vergewaltigungen, Enthauptungen, Morde: Traumatisierte Lösch-Mitarbeiterin verklagt Facebook

Kommentare