+
Italiens Schulden häufen sich.

2,25 Billionen Euro

Italiens Schuldenberg steigt auf Rekordstand

Rom - Italiens Staatsverschuldung ist auf einen neuen Rekordwert gestiegen. Der Schuldenberg erhöhte sich auf 2,25 Billionen Euro.

Das teilte die die italienische Notenbank mit. Er stieg damit im Vergleich zum Vormonat um 70 Milliarden Euro. Zugleich stockte das Wachstum, wie Daten zeigen. 

Für Ministerpräsent Matteo Renzi sind die Wirtschaftsdaten eine weitere Herausforderung - neben dem Referendum über eine grundlegende Verfassungsreform, das voraussichtlich im November stattfinden wird und an das er seine politische Zukunft geknüpft hat.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gewinn von Autobauer Hyundai bricht ein
Seoul (dpa) - Der VW-Konkurrent Hyundai kämpft weiter mit Rückgängen angesichts schwieriger Marktbedingungen in China und den USA.
Gewinn von Autobauer Hyundai bricht ein
Deutsche Bahn fährt deutlich mehr Gewinn ein
Berlin - Die Deutsche Bahn hat im ersten Halbjahr bei Umsatz und Gewinn deutlich zugelegt. Ein Rekordwert wurde bei der Zahl der Fahrgäste im Fernverkehr erreicht.
Deutsche Bahn fährt deutlich mehr Gewinn ein
London will Verkauf von Dieselautos und Benzinern ab 2040 verbieten
Wenn es nach dem Klimaplan geht, bleibt dem Auto, wie wir es heute kennen, nur noch eine Gnadenfrist:  Die britische Regierung will offenbar den Verkauf von Dieselautos …
London will Verkauf von Dieselautos und Benzinern ab 2040 verbieten
Hacker greifen Daten von Unicredit-Bankkunden ab
Mailand (dpa) - Die italienische Großbank Unicredit ist Ziel eines Hackerangriffs geworden. Die Angreifer hätten über einen Dienstleister Zugang zu bestimmten Daten im …
Hacker greifen Daten von Unicredit-Bankkunden ab

Kommentare