+
Jaguar lässt seine neue Geländelimousine in der Heimat Großbritannien bauen.

Mit neuem SUV-Modell

Jaguar schafft 1300 Jobs in Großbritannien

London/Detroit - Der Nobel-Autobauer Jaguar Land Rover lässt sein neues SUV-Modell in der Heimat Großbritannien bauen und will damit 1300 neue Arbeitsplätze schaffen.

Die Geländelimousine der Marke Jaguar wird im Werk im englischen Solihull gefertigt, teilte das Tochterunternehmen des indischen Autokonzerns Tata Motors mit.

Das unterstreiche erneut die Bindung des Unternehmens ans Vereinigte Königreich, sagte der deutsche Unternehmenschef Ralf Speth laut Mitteilung auf der Automesse in Detroit.

Im vergangenen Jahr verkaufte das Unternehmen mit rund 463 000 Fahrzeugen neun Prozent mehr als 2013. 2015 will Jaguar Land Rover erstmals die Marke von einer halben Million verkauften Autos knacken.

Jaguar Land Rover zu Verkäufen 2014

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Verhandlungen über Zukunft von Air Berlin
Kommt es bei Verhandlungen um die Zukunft der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin zu einer schnellen Lösung? Am Freitag starten konkrete Verkaufsgespräche. Die …
Verhandlungen über Zukunft von Air Berlin
Genug Aktionäre überzeugt: Finanzinvestoren übernehmen Stada
Das lange Übernahmeringen um den hessischen Arzneimittelhersteller ist beendet. Bain und Cinven haben im zweiten Anlauf die nötige Zustimmung der Aktionäre erreicht. Nun …
Genug Aktionäre überzeugt: Finanzinvestoren übernehmen Stada
Deutsche Rüstungsexporte bleiben auf hohem Niveau
Die deutschen Rüstungsexporte sind zuletzt leicht zurückgegangen - liegen aber immer noch auf enorm hohem Niveau. Viele Exporte gehen nach Algerien und Arabien.
Deutsche Rüstungsexporte bleiben auf hohem Niveau
VW: Schnelles Aus für Verbrennungsmotor ist unrealistisch
Wolfsburg (dpa) - Politische Forderungen nach einem schnellen Aus für den Verbrennungsmotor sind nach Einschätzung von VW-Personalvorstand Karlheinz Blessing …
VW: Schnelles Aus für Verbrennungsmotor ist unrealistisch

Kommentare