H&M zum Jahresauftakt mit kräftgem Gewinnplus

-

Stockholm (dpa) - Der schwedische Bekleidungskonzern Hennes&Mauritz (H&M) hat seinen Reingewinn zum Jahresauftakt um 27,8 Prozent auf 2,3 Milliarden Kronen (244 Mio Euro) gesteigert und damit die Erwartungen von Analysten übertroffen.

Wie die größte Textilkette der Welt am Donnerstag in Stockholm mitteilte, stieg der Umsatz im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2007/08 (30. November) um 18 Prozent auf 19,7 Milliarden Kronen.

Ausschlaggebend für die positive Entwicklung seien eine "gut zusammengestellte Kollektion und die Ausweitung des Verkaufs im Internet und über Kataloge", hieß es weiter. H&M erweiterte sein weltweites Filialnetz im ersten Quartal um elf Kaufhäuser auf 1 529. Zwölf Monate zuvor waren es 1 351. Im zweiten Quartal sollen 54 Neueröffnungen hinzukommen. Schwerpunkte dabei sind Großbritannien, die USA, Spanien, Italien und Deutschland.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gericht stellt klar: Steuerzinsen sind nicht zu hoch
Steuerzahler sollten besser weiterhin pünktlich überweisen: Ein Gericht hat nun eine Klage gegen zu hohe Steuerzinsen abgewiesen.
Gericht stellt klar: Steuerzinsen sind nicht zu hoch
Studie: Milliarden-Ausgaben für Bildungssystem notwendig
Bessere Kinderbetreuung, Ganztags-Schulen, mehr Studienplätze: Ein wirtschaftsnahes Institut sieht großen Nachholbedarf bei Investitionen in die Bildung.
Studie: Milliarden-Ausgaben für Bildungssystem notwendig
Deutsche wollen weiter Autos kaufen - aber kaum noch Diesel
Kein Wunder nach dem Abgas-Skandal: Eine Studie attestiert den Deutschen weiter Lust auf den Auto-Kauf. Aber der Diesel ist massiv in der Gunst gesunken.
Deutsche wollen weiter Autos kaufen - aber kaum noch Diesel
BayernLB will ein bisschen größer werden
München (dpa) - Die vor Jahren von der EU zur Schrumpfung verdonnerte bayerische Landesbank wächst wieder. Im ersten Halbjahr stieg die Bilanzsumme von 212 auf knapp 221 …
BayernLB will ein bisschen größer werden

Kommentare