VdK Jahrespressekonferenz 2006

2:00 - Der Sozialverband VdK Bayern fodert die Einrichtung eines Armutsbeauftragten. Dieser soll in zweijährigem Turnus der Öffentlichkeit seinen "Armutsbericht" vorstellen. Denkbar sei, die Stelle im Bund wie auch bei den einzelnen Landesregierungen zu installieren. Damit reagiert der VdK auf die wachsende Armut in Deutschland. Besonders betroffen von Armut seien seit einigen Jahren immer mehr alte Menschen. Das sagte die Landesvorsitzende des VdK Bayern, Ulrike Mascher, zum Abschluß des Geschäftsjahres 2007 auf einer Pressekonferenz in München.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mindestlohn hat untere Tarifgehälter angehoben
Der 2015 eingeführte gesetzliche Mindestlohn hat vor allem in typischen Niedriglohnbranchen gewirkt.
Mindestlohn hat untere Tarifgehälter angehoben
Reisemobile werden in Deutschland immer beliebter
Düsseldorf (dpa) - Reisemobile und Caravans sind in Deutschland so gefragt wie nie zuvor. Allein in den ersten sieben Monaten dieses Jahres seien mehr als 48 000 …
Reisemobile werden in Deutschland immer beliebter
Deutsche Post baut jetzt mit Ford größere E-Transporter
Die Post gehört zu den großen Herstellern von E-Autos in Deutschland. Bis 2050 will der Konzern seine Fahrzeugflotte komplett CO2-frei machen. Gemeinsam mit Ford stellt …
Deutsche Post baut jetzt mit Ford größere E-Transporter
Air-Berlin-Insolvenz: Ryanair reicht Kartellbeschwerde ein
Geht bei der Insolvenz von Air Berlin alles mit rechten Dingen zu? Konkurrent Ryanair sieht Mauschelei zwischen der Bundesregierung und deutschen Airlines. Das …
Air-Berlin-Insolvenz: Ryanair reicht Kartellbeschwerde ein

Kommentare