+
15 Männerjeans nahmen die Tester unter die Lupe.

Jeans-Test: Gut muss nicht teuer sein

Berlin - Jeans sind Kult und Alltagsdress zugleich - die Stiftung Warentest hat nun ihre Qualität überprüft. 15 verschiedene Männerjeans wurden getestet, das beste Urteil erhielt eine der billigsten Varianten.

Eine 26 Euro teure Hose von Zara schnitt beim Test am besten ab. Die Jeans wurden auf Haltbarkeit, Passform und Schadstoffe untersucht. Auch die Produktionsbedingungen wurden unter die Lupe genommen.

Von den sechs Hosen, die das Qualitätsurteil "gut" erhielten, sind immerhin drei zu einem Preis von unter 50 Euro erhältlich.

Teuerste Jeans ist nicht die beste

Die Jeans aus dem Hause 7 for all mankind - eine Marke, die Hollywoodschauspieler Ben Affleck zum Beispiel gerne trägt - war mit 249 Euro die teuerste unter den getesteten. Auch sie erhielt das Testurteil "gut". Sie passt zwar ausgezeichnet, lässt aber in punkto Haltbarkeit Wünsche offen.

Neun der insgesamt 15 überprüften Jeans bekamen die Note "befriedigend", darunter beispielweise die Anbieter G-Star Raw, Diesel oder Jack Jones. Ausschlaggebend für das Urteil waren Abzüge wegen mangelnder Haltbarkeit, unsauberer Verarbeitung oder schlechter Passform.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

VW glaubt an Elektro-Durchbruch in den USA -
Die USA sind eher ein Land der Spritschlucker und dicken Geländewagen - bisher. VW setzt aber darauf, dass sich die Kunden mehr in Richtung E-Auto orientieren. Die …
VW glaubt an Elektro-Durchbruch in den USA -
Schwächelnder Euro hievt Dax wieder ins Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Kursverluste des Euro haben den Dax am Dienstag wieder gestützt. Der deutsche Leitindex rückte um 0,35 Prozent auf 13 246,33 Punkte vor und machte …
Schwächelnder Euro hievt Dax wieder ins Plus
Furcht vor Regulierung: Bitcoin-Kurs bricht ein
Mitte Dezember steigt die Kryptowährung nach einem rasanten Höhenflug zeitweise bis auf die Marke von 20.000 Dollar - seither verliert sie deutlich an Wert. Denn es gibt …
Furcht vor Regulierung: Bitcoin-Kurs bricht ein
Streikbereite IG Metall schlägt Arbeitszeitkonten vor
Die IG Metall gibt sich streikbereit. Mit vollen Kassen könne man jeden Streik in der Metall- und Elektroindustrie durchhalten. Doch Gewerkschaftschef Jörg Hofmann …
Streikbereite IG Metall schlägt Arbeitszeitkonten vor

Kommentare