Jeder vierte Deutsche kann sich keinen Urlaub leisten.

Jeder vierte Deutsche kann sich keinen Urlaub leisten

Luxemburg - Jeder vierte Deutsche kann sich keinen Urlaub leisten. Fast jeder zehnte Bürger hat kein Geld, um jeden zweiten Tag Fisch oder Fleisch zu essen. Was für Deutsche zu teuer ist:

Und jeder zwanzigste Deutsche kann seine Wohnung nicht ausreichend heizen oder sich ein eigenes Auto kaufen.

Diese Zahlen gab die Statistikbehörde Eurostat am Montag in Luxemburg bekannt. Danach waren 2008 bundesweit 15 Prozent der Deutschen von Armut bedroht, weil ihr jährliches Haushaltseinkommen unter 10 600 Euro lag.

Wo wird der Urlaub am billigsten?

Wo wird der Urlaub am billigsten?

Die Daten aus dem Jahr 2008 belegen, dass Deutschland im Kampf gegen die Armut europaweit nur im Mittelfeld liegt und den 12. Platz belegte. In der Statistik zur Armutsgefährdung landeten die nordischen Staaten Dänemark und Schweden, aber auch osteuropäische Länder wie Tschechien, die Slowakei und Slowenien weiter vorn. Deutschland schnitt etwas besser ab als der EU-Durchschnitt von 17 Prozent.

In der EU gilt als arm, wer mit einem Haushaltseinkommen von weniger als 60 Prozent des jeweiligen nationalen Durchschnitts auskommen muss. Die Europäische Union hat 2010 zum “Europäischen Jahr gegen Armut und soziale Ausgrenzung“ erklärt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bauern befürchten erhebliche Dürreschäden
Dass das Wetter mal nicht mitspielt, gehört für die Landwirte zum Berufsrisiko. In diesem Jahr sind die Folgen aber teils besonders hart und wirbeln auch die Einsätze …
Bauern befürchten erhebliche Dürreschäden
„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland
Verbraucherschützer warnen: Salmonellen-Alarm bei Aldi, Penny und Kaufland und Co.! Welche Märkte und welche Produkte betroffen sind, erfahren Sie hier.
„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland
Finanzexperten und Konzernchefs warnen vor Protektionismus
Der Handelsstreit zwischen den USA und großen Volkswirtschaften eskaliert weiter. Experten und Konzernchefs warnen eindringlich vor den Folgen eines sich weiter …
Finanzexperten und Konzernchefs warnen vor Protektionismus
Verbraucherschützer: Neues Reiserecht bringt auch Nachteile
Urlauber sollen bei Online-Buchungen künftig besser abgesichert sein. Das neue Reiserecht hat aus Sicht von Verbraucherschützern aber unerwünschte Nebenwirkungen. Auch …
Verbraucherschützer: Neues Reiserecht bringt auch Nachteile

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.