Jeder Zweite beauftragt Schwarzarbeiter

Stuttgart - Jeder zweite Mensch in Deutschland hat einem Magazinbericht zufolge schon einmal Schwarzarbeit in Auftrag gegeben. Das ergab eine Befragung des Meinungsforschungsinstituts Emnid für das Magazin "Reader's Digest".

Demnach ist Schwarzarbeit besonders in finanziell bessergestellten Familien verbreitet, wie das Magazin am Mittwoch in Stuttgart mitteilte. 64 Prozent der Befragten, die mehr als 2500 Euro im Monat zur Verfügung hätten, gaben demnach zu, im vergangenen Jahr Arbeiten ohne Rechnung in Auftrag gegeben zu haben. 21 Prozent sagten, das sei sogar mehrfach der Fall gewesen.

Viele Bürger haben dabei der Umfrage zufolge kaum ein Unrechtsbewusstsein - sie lassen sich von illegalen Beschäftigten Wohnungen putzen, handwerkliche Arbeiten erledigen oder Häuser umbauen. Die illegale Beschäftigung ist der Befragung zufolge mit rund 70 Prozent besonders in den nördlichen Bundesländern verbreitet. In Sachsen und Thüringen gaben dagegen nur 29 Prozent der Befragten an, Arbeiten ohne Rechnung bezahlt zu haben. An der Umfrage nahmen 1100 Menschen teil.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ProSiebenSat.1 plant Neubau in Unterföhring
Unterföhring – Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 plant den Bau eines eigenen Campus in Unterföhring. Das berichtet der Münchner Merkur (Wochenendausgabe).
ProSiebenSat.1 plant Neubau in Unterföhring
Wenig Zeit für Schlichtung zwischen Piloten und Lufthansa
Frankfurt/Main (dpa) - Die Schlichtung zum Tarifkonflikt zwischen der Lufthansa und ihren Piloten steht unter großem Zeitdruck.
Wenig Zeit für Schlichtung zwischen Piloten und Lufthansa
Ernährungsbranche verspricht mehr Tierschutz im Stall
Unter welchen Bedingungen müssen Rinder, Schweine und Puten leben? Die Ernährungsbranche sieht sich zunehmender Kritik ausgesetzt - und manche Anbieter reagieren. …
Ernährungsbranche verspricht mehr Tierschutz im Stall
Riesen-Demo für mehr Tierschutz - Discounter mit neuem Label
Berlin - An diesem Samstag wollen mindestens 10.000 Menschen gegen Massentierhaltung demonstrieren. Der Preiskampf in der Nahrungsmittelindustrie werde zu Lasten der …
Riesen-Demo für mehr Tierschutz - Discounter mit neuem Label

Kommentare