+
Mehr als die Hälfte der Deutschen wünschen sich die D-Mark zurück.

Jeder zweite Deutsche will die D-Mark zurück

Hamburg - Mehr als die Hälfte der Deutschen wünschen sich die D-Mark zurück. Wenn sie wählen könnten, würden sich 54 Prozent für ihre alte Währung entscheiden. Jetzt ist Ihre Meinung gefragt.

Das ergab eine am Mittwoch veröffentlichte Forsa-Umfrage im Auftrag des “Sterns“.

Besonders in Ostdeutschland ist der Wunsch weitverbreitet. Hier wünschen sich 67 Prozent der Befragten die D-Mark zurück.

Eine Partei, die sich für eine Rückkehr zur D-Mark einsetzt, hätte ein Wählerpotenzial von 18 Prozent. Zuletzt hatte der ehemalige Präsident des Bundes der Industrie (BDI), Hans-Olaf Henkel, die Gründung einer D-Mark-Partei sondiert.

Was halten Sie davon? Sollte die D-Mark den Euro verdrängen? Nutzen Sie die Kommentarfunktion und schreiben Sie uns Ihre Meinung.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
Washington - Tiefschwarze Szenarien machen die Runde: Die neue US-Regierung könnte die Welt in einen „Handelskrieg“ stürzen. Es gibt viele Fragen und vorerst nur einige …
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"

Kommentare