+
Jedes zehnte deutsche Hühnerei stammt aus ökologischer Produktion. Foto: Friso Gentsch

Meisten Eier aus Bodenhaltung

Jedes zehnte Ei in Deutschland aus Öko-Produktion

Immer mehr Menschen essen ein Bio-Ei zum Frühstück. Dennoch kommt der Großteil der produzierten Eier noch aus Bodenhaltung.

Wiesbaden (dpa) - Jedes zehnte deutsche Hühnerei stammt aus ökologischer Produktion. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres legten Hennen in Deutschland 5,9 Milliarden Eier - zehn Prozent davon kamen aus Öko-Betrieben.

Im ersten Halbjahr 2015 waren es noch neun Prozent. Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag anlässlich des "Welt-Ei-Tages" an diesem Freitag mitteilte, stammen nach wie vor die meisten Eier (64 Prozent) aus Bodenhaltung. Dabei leben die Tiere meist in großen Gruppen mit mehreren tausend Tieren in geschlossenen Ställen.

Die lange umstrittenen Legebatterien sind in Deutschland und der EU seit einigen Jahren verboten. In der Statistik werden Betriebe mit mindestens 3000 Hennenhaltungsplätzen erfasst.

Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft zu Haltungsformen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Angebliches Autokartell: Grüne wollen Sondersitzung des Verkehrsausschusses
Nach dem „Spiegel“-Bericht über ein womöglich seit vielen Jahren bestehendes Kartell deutscher Autobauer fordern die Grünen eine Sondersitzung des Verkehrsausschusses im …
Angebliches Autokartell: Grüne wollen Sondersitzung des Verkehrsausschusses
EU-Kommission prüft Kartellvorwürfe gegen Autohersteller
In der Autoindustrie könnte sich der nächste Skandal anbahnen. Laut "Spiegel" haben Konzerne über Jahre hinweg Absprachen im Geheimen getroffen und Kunden geschädigt. 
EU-Kommission prüft Kartellvorwürfe gegen Autohersteller
VW-Chef: Streit über Diesel-Fahrverbote bundesweit klären
Viele Autofahrer sind unsicher, wie lange sie mit ihren Dieselwagen noch überall in Deutschland fahren dürfen. Die Hersteller spüren das am sinkenden Interesse für …
VW-Chef: Streit über Diesel-Fahrverbote bundesweit klären
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Politik und die Konzerne ringen darum, wie der Schadstoff-Ausstoß bei Diesel-Fahrzeugen gesenkt werden kann - und wer die Kosten trägt. Der Verbraucherminister warnt, …
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen

Kommentare