Mindestens neun Verletzte bei Schüssen in Toronto - Schütze tot

Mindestens neun Verletzte bei Schüssen in Toronto - Schütze tot

Jedes zweite Lokal mit Umsatzminus

-

Berlin (dpa) - In vielen deutschen Biergärten bleiben in diesem Sommer die Gäste weg. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA) bei den Freiluftlokalen im August.

Bei fast der Hälfte der Unternehmer (48,4 Prozent) ging demnach der Umsatz verglichen mit der Vorjahressaison zurück. 21 Prozent der Befragten verbuchten höhere Erlöse. "Immer höhere Energiekosten und steigende Lebensmittelpreise führen zu einem eklatanten Kaufkraftverlust bei den Bürgern", stellte DEHOGA-Präsident Ernst Fischer fest. Ein anderer Grund für die Flaute sei das wechselhafte Wetter in den vergangenen Wochen.

Allein die andauernde Diskussion über Preissteigerungen schade der Branche. "In vielen Fällen heißt es deshalb: Discounter und Balkonien statt Biergarten oder Strandbar", sagte Fischer. Fast 40 Prozent der befragten Gastronomen und Hoteliers beklagten einen Rückgang der Gästezahl unter freiem Himmel. Lediglich 18,3 Prozent der Betriebe begrüßten laut Umfrage mehr Gäste. Zu den Rennern der Saison zählen in diesem Sommer Schorlen und Weißbier, bei den Speisen Salate, Fisch und Schnitzel. Auch Bio-Produkte erfreuten sich großer Beliebtheit, berichtete der Verband.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Scholz: Handelsstreit könnte EU-Integration vorantreiben
Im Konflikt um Zölle verkeilen sich die USA und die EU ineinander. Angesichts des mächtigen Gegners dringt die Bundesregierung auf Geschlossenheit in der Europäischen …
Scholz: Handelsstreit könnte EU-Integration vorantreiben
Neuer Service bei Lidl an der Kasse: Das wird viele Kunden erfreuen
Der Discounter Lidl verbessert seinen Service an der Kasse. Die Verbraucher, vor allem aus ländlichen Regionen, werden sich definitiv darüber freuen.
Neuer Service bei Lidl an der Kasse: Das wird viele Kunden erfreuen
Bei diesem Aldi-Produkt sind gleich mehrere Sachen faul
Ein Aldi Kunde erhebt über Facebook Vorwürfe gegen den Discounter. Ein Produkt weise gleich mehrere Mängel auf einmal auf. Das Unternehmen reagiert sofort.
Bei diesem Aldi-Produkt sind gleich mehrere Sachen faul
Schmerzliches Ende der Ära Marchionne
Der Mann, der Fiat und Chrysler rettete, sollte eigentlich erst 2019 abtreten. Doch nun endet die 14-jährige Erfolgsgeschichte von Sergio Marchionne schon jetzt - …
Schmerzliches Ende der Ära Marchionne

Kommentare