+
Matthias Jena bleibt DGB-Vorsitzender im Freistaat Bayern.

Zweite Amtszeit

Jena wird mit großer Mehrheit erneut DGB-Chef

Augsburg - Der bayerische DGB-Vorsitzende Matthias Jena bleibt für weitere vier Jahre an der Spitze des Gewerkschaftsbundes im Freistaat.

Wie ein DGB-Sprecher mitteilte, wurde der 52-Jährige am Freitag mit 98 von 100 Stimmen für eine zweite Amtszeit gewählt. Bei der Bezirkskonferenz in Augsburg enthielten sich zwei Delegierte. Jena führt den Deutschen Gewerkschaftsbund in Bayern seit Anfang 2010 und hatte sich nun erstmals der Wiederwahl gestellt. Es gab keinen Gegenkandidaten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump geht auf Konfrontationskurs zu Peking
Washington - Kurz nach ihrem Amtsantritt hat die neue US-Regierung klar gemacht, dass sie im Verhältnis zu China keinem Streit aus dem Weg gehen wird:
Trump geht auf Konfrontationskurs zu Peking
EU-Handelsausschuss macht Weg für Ceta frei
Brüssel - Das europäisch-kanadische Handelsabkommen Ceta hat die nächste Hürde genommen. Der zuständige Ausschuss im Europaparlament stimmte am Dienstag für den …
EU-Handelsausschuss macht Weg für Ceta frei
BayernLB-Chef: Europa droht Bankensterben
München - Europa droht nach Einschätzung von BayernLB-Chef Johannes-Jörg Riegler wegen verschärfter Regulierung ein großes Bankensterben.
BayernLB-Chef: Europa droht Bankensterben
Etihad-Chef Hogan geht - Beteiligungen auf dem Prüfstand
Machtwechsel bei Etihad: Konzernchef James Hogan verlässt die arabische Airline. Nun überprüft der Air-Berlin-Großaktionär auch seine Beteiligungen an anderen …
Etihad-Chef Hogan geht - Beteiligungen auf dem Prüfstand

Kommentare