+
Fahnen mit dem Unternehmenslogo der Jenoptik AG. Foto: Martin Schutt

Börsennotierter Konzern

Jenoptik-Vorstand legt Geschäftszahlen vor

Jena (dpa) - Der Vorstand der börsennotierten Jenoptik AG öffnet heute die Geschäftsbücher. Er legt die Zahlen für die ersten drei Quartale bis Ende September vor.

Der Vorstand hat die Messlatte hoch gehängt und ein starkes zweites Halbjahr angekündigt. Die erste Jahreshälfte lief gut für den Optik- und Rüstungskonzern in Jena. Der Umsatz stieg um 6,6 Prozent auf 348,4 Millionen Euro.

Das operative Ergebnis (Ebit) verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7,2 Prozent auf 29,1 Millionen Euro. Die Jenoptik-Gruppe beschäftigt rund 3600 Mitarbeiter im In- und Ausland.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EU-Steuerstreit: Apple legt 14 Milliarden Euro zur Seite
Der iPhone-Hersteller Apple hat im Steuerstreit mit den Wettbewerbshütern der EU mehr als 14 Milliarden Euro auf einem Treuhandkonto hinterlegt.
EU-Steuerstreit: Apple legt 14 Milliarden Euro zur Seite
Dax steigt trotz der Eskalation im Handelsstreit
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Dienstag einer weiteren Eskalation im Handelskonflikt zwischen den USA und China getrotzt.
Dax steigt trotz der Eskalation im Handelsstreit
US-Wohnmobilriese Thor übernimmt deutsche Hymer-Gruppe
Nach monatelanger Suche hat die Hymer-Familie einen Käufer für ihr Wohnmobil- und Campingwagen-Imperium gefunden. Die Unternehmensgruppe geht an den US-Konkurrenten …
US-Wohnmobilriese Thor übernimmt deutsche Hymer-Gruppe
Kampf gegen unliebsame Konkurrenz: Taxifahrer protestieren in bayerischen Großstädten 
Im Kampf gegen konkurrierende Fahrdienstleister wie Uber hat das traditionelle Taxi-Gewerbe in München und Nürnberg gleiche Wettbewerbsbedingungen gefordert.
Kampf gegen unliebsame Konkurrenz: Taxifahrer protestieren in bayerischen Großstädten 

Kommentare