+
Egal, ob Sie online oder im Geschäft einkaufen – mit einer BSW-Mitgliedskarte bekommen Sie bei vielen Händlern Bonus und Rabatte. BSW ist Deutschlands ältester Bonusclub.

Jetzt anmelden: Bonus und Rabatte bei BSW

Vor mehr als 50 Jahren wurde Deutschlands ältestes Bonussystem gegründet: der BSW-Bonusclub. Heute gehört er mit etwa zwei Millionen ausgegebenen Karten zu den bundesweit größten Rabattsystemen. Mitglieder erhalten in nahezu allen Branchen Bonus und Rabatte. BSW betreibt sogar ein eigenes Reisebüro.

Ein transparentes System ohne Punkte

Das erste Bonussystem, das es in Deutschland gab und noch immer gibt, funktioniert bis heute nach einem denkbar einfachen Prinzip: Immer, wenn Sie bei einem der BSW-Vertragspartner einkaufen und Ihre Mitgliedskarte vorlegen, erhalten Sie einen bestimmten Prozentsatz des Einkaufswertes als Gutschrift. Dieser Betrag wird auf Ihr Bonuskonto gutgeschrieben – nicht in Punkten, sondern ganz transparent in Euro. Haben Sie mehr als zwölf Euro an Bonus zusammengespart, überweist der BSW-Club den Betrag direkt auf Ihr Konto. Manche der Vertragspartner ziehen den Bonus sogar direkt vom Warenwert Ihrer Rechnung ab.

Um Bonus und Rabatte bei BSW nutzen zu können, melden Sie sich auf der Website des Unternehmens an und tragen die Daten des Kontos ein, auf das der BSW-Bonus gutgeschrieben werden soll. Bei der Anmeldung wählen Sie, ob Sie durch den E-Mail-Newsletter jede Woche über aktuelle Angebote informiert werden oder lieber selbst nach den besten Rabatten suchen möchten. Ihre Daten werden mit dem SSL-Verfahren übertragen und sind vor Datendiebstahl sicher.

Möchten Sie Bonus und Rabatte bei BSW nicht mehr nutzen, können Sie Ihre Mitgliedschaft ohne Angabe von Gründen zum Ende eines Mitgliedschaftsjahres kündigen. Die Kündigungsfrist beträgt drei Monate.

Von Lebensmitteln bis zur Urlaubsreise: Bonus und Rabatte bei BSW

Der BSW-Bonusclub arbeitet mit mehr als 20.000 Vertragspartnern aus verschiedensten Branchen zusammen. Mode, Multimedia-Produkte, Sportartikel, Lebensmittel, Drogeriewaren und vieles mehr gehören zum Angebot des Bonusclubs. Sogar wenn Sie eine Reise buchen, Ihr Auto reparieren oder finanziell für die Zukunft vorsorgen – für alle Aktionen erhalten Sie Bonus und Rabatte bei BSW, wenn Sie sich für einen der Vertragspartner entscheiden.

Zu den Partnern gehören Konzerne wie Otto, Amazon, A.T.U., Neckermann oder Conrad. Welchen Bonus Sie bei welchem Anbieter erhalten, ist unterschiedlich – Angebote wie zum Beispiel der Zalando-Bonus auf BSW.de verschaffen Ihnen derzeit einen Bonus von sieben Prozent des Einkaufswerts.

Den Bonus online oder im Laden nutzen

Um sich Bonus und Rabatte bei BSW zu sichern, müssen Sie nicht unbedingt online bestellen. Auch wenn Sie in den Geschäften und Läden der Partner von BSW einkaufen, bekommen Sie den Bonus auf Ihren Einkaufswert gutgeschrieben oder direkt vom Einkaufspreis abgezogen. Dazu geben Sie lediglich ihre BSW-Mitgliedskarte an der Kasse ab und erhalten den Bonus. Die Rabatte bei BSW beinhalten auch regelmäßige Sonderaktionen, zum Beispiel einen Vertragspartner der Woche mit Extra-Bonus. Informationen zu den Aktionen erhalten Sie im Internet oder über den BSW-Newsletter.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wird die Eröffnung des Flughafen BER zum siebten Mal verschoben?
Im Dezember soll es einen Termin geben: Es wäre das siebte Mal, dass sich die Verantwortlichen auf ein Datum oder einen Zeitraum festlegen, den berüchtigten Flughafen …
Wird die Eröffnung des Flughafen BER zum siebten Mal verschoben?
Dax verliert Kampf um Marke von 13.000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Freitag nach einem richtungslosen Handelsverlauf letztlich etwas nachgegeben. Vor dem Wochenende seien die Anleger wieder …
Dax verliert Kampf um Marke von 13.000 Punkten
Sparkassenpräsident Fahrenschon tritt zurück
Nach lähmender Debatte über zu spät abgegebene Steuererklärungen gibt der oberste Lobbyist der Sparkassen auf. Noch in diesem Monat legt er sein Amt nieder. Das Rumoren …
Sparkassenpräsident Fahrenschon tritt zurück
Tesla stellt Elektro-Laster und schnellen Sportwagen vor
Tesla tut sich gerade schwer damit, die Produktion seines ersten günstigeren Wagens Model 3 hochzufahren. Doch das hält Firmenchef Elon Musk nicht davon ab, mit neuen …
Tesla stellt Elektro-Laster und schnellen Sportwagen vor

Kommentare