Arbeitsmarkt-Projekt

Job-Programm für 24.000 Flüchtlinge

  • schließen

München – Bayern hat mit einem Sonderprogramm bisher 24.000 bleibeberechtigte Flüchtlinge in Praktika, Ausbildung oder Arbeit gebracht. Das für das laufende Jahr gesetzte Ziel von 20 000 ist damit bereits übererfüllt, geht aus Zahlen des Wirtschaftsministeriums hervor.

Grundlage ist die Vereinbarung „Integration durch Ausbildung und Arbeit“ von Oktober 2015 mit den Wirtschaftsverbänden. „Das unterstreicht Erfolg und Notwendigkeit der Initiative“, sagte Ministerin Ilse Aigner (CSU) unserer Zeitung. „Kein anderes Bundesland hat vergleichbare Ansätze.“ Viele Flüchtlinge arbeiten bisher allerdings nur in einfachen Helfertätigkeiten. Aigner sagte, die weitere Qualifizierung sei nötig und wohl sehr zeitintensiv. Sozialministerin Emilia Müller (CSU) betonte, der Arbeitsmarkt sei noch „sehr aufnahmefähig“.

Der Chef der Arbeitsagentur und des Migrations-Bundesamts, Frank-Jürgen Weise, dämpft die Euphorie. Die Integration der Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt werde langwierig und teuer. „Es wird lange dauern und viel kosten.“ Ein Großteil der Flüchtlinge werde „zunächst in die Grundsicherung fallen“. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fast 40 Prozent der Haushalte tragen schwer an der Miete
Was viele Mieter jeden Monat neu erleben, belegen auch amtliche Zahlen: Besorgniserregend teuer ist das Wohnen längst nicht mehr nur in den großen Städten.
Fast 40 Prozent der Haushalte tragen schwer an der Miete
Detailarbeit für Air-Berlin-Aufteilung beginnt
Der Air-Berlin-Kuchen scheint verteilt. Nun geht es darum, wie groß die einzelnen Stücke werden. Verkündet werden soll das Ergebnis an diesem Montag.
Detailarbeit für Air-Berlin-Aufteilung beginnt
Stahlkocher stoppen Produktion vor Stahl-Demo
Duisburg (dpa) - Vor einer geplanten Großdemonstration gegen die Stahlfusionspläne von Thyssenkrupp haben Beschäftigte des größten deutschen Stahlkonzerns die Produktion …
Stahlkocher stoppen Produktion vor Stahl-Demo
Turkish Airlines will bei Boeing 40 "Dreamliner" kaufen
New York (dpa) - Die Fluggesellschaft Turkish Airlines will beim Flugzeugbauer Boeing im großen Stil Langstreckenjets kaufen. Der Deal soll 40 Exemplare des jüngsten …
Turkish Airlines will bei Boeing 40 "Dreamliner" kaufen

Kommentare