+
Kim Jong Il und Hyun Jeong Eun.

Kim Jong Il trifft Chefin des Hyundai-Konzerns

Seoul - Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Il ist am Sonntag mit der Chefin des südkoreanischen Hyundai-Konzerns zusammengekommen.

In einer kurzen Meldung der staatlichen Nachrichtenagentur KCNA hieß es, Kim und Hyun Jeong Eun hätten ein “freundliches Gespräch“ gehabt. Nähere Einzelheiten wurden nicht mitgeteilt. Hyun hatte ihren Besuch in Nordkorea, der bereits am vergangenen Montag begann, zum fünften Mal verlängert, um mit Kim zusammentreffen zu können.

Erst am Donnerstag hatte Nordkorea einen mehr als vier Monate lang festgehaltenen südkoreanischen Hyundai-Arbeiter freigelassen. Der Mann wurde Ende März im Industriezentrum Kaesong verhaftet, das in Nordkorea mit südkoreanischer Beteiligung betrieben wird. Dem Techniker wird vorgeworfen, sich gegen das kommunistische System Nordkoreas ausgesprochen zu haben.

Hyundai spielt eine Schlüsselrolle bei den gemeinsamen innerkoreanischen Industrieprojekten, die seit gut einem Jahr ins Stocken geraten sind. Die Freilassung des südkoreanischen Arbeiters und Kims Gespräch mit der Hyundai-Chefin könnten zu einer Wiederbelebung der industriellen Zusammenarbeit zwischen den zwei verfeindeten koreanischen Staaten beitragen.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anklage fordert Haftstrafen für Schlecker und seine Kinder
Hat Anton Schlecker gierig Geld verschoben, als die Insolvenz drohte, oder nur den Ernst der Lage nicht erkannt? Die Meinungen bei Anklage und Verteidigung gehen weit …
Anklage fordert Haftstrafen für Schlecker und seine Kinder
Protest in Berlin gegen Siemens-Stellenabbau
Die Siemens-Beschäftigten wollen keinen Zweifel an ihrer Kampfbereitschaft lassen und setzen ihre Aktionen gegen den geplanten Stellenabbau fort. Die SPD sieht die …
Protest in Berlin gegen Siemens-Stellenabbau
Protest gegen Stellenabbau: Siemens-Mitarbeiter umringen Werk
Die Siemens-Beschäftigten wollen keinen Zweifel an ihrer Kampfbereitschaft lassen und setzen ihre Aktionen gegen den geplanten Stellenabbau fort. Die SPD sieht die …
Protest gegen Stellenabbau: Siemens-Mitarbeiter umringen Werk
Dax dreht ins Plus - Anleger haken Jamaika-Aus schnell ab
Frankfurt/Main (dpa) - Das Scheitern der Sondierungsgespräche über eine Koalition in Berlin hat den deutschen Aktienmarkt am Montag nur kurzzeitig belastet.
Dax dreht ins Plus - Anleger haken Jamaika-Aus schnell ab

Kommentare